Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Montag, 20. Februar 2017



    .................................................................................................................................

    Auch Leiten, Führen will gelernt sein!

    „Auch Leiten, Führen will gelernt sein!“

    (aus Aufsatz „Wie kommen wir zum Wirtschaftlichen Frieden?“; 1920; zitiert in „Sei Mensch und Menschenwürde“, Aufsätze, Reden und Gedanken von Robert Bosch, 1950, S.21)

    Sei Mensch und ehre Menschenwürde

    Sei Mensch und Menschenwürde

    (aus „ zu den heutigen Wirtschaftskämpfen“; abgedruckt im Bosch-Zünder, 2 (1920), S. 189)

    Fastnacht

    Lust’ge, lust’ge Fastnachtszeit!
    Heute jubeln alle Leut‘,
    Heute sind wir alle toll,
    Alle bunter Scherze voll.
    weiterlesen… »

    Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König oder als Narr geboren sein.

    Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König oder als geboren sein.

    Römisches Sprichwort

    Narrheit gibt Freiheit.

    Narrheit gibt Freiheit.

    (Autor unbekannt)

    Ach, ich liebe dieses Geräusch, wenn keiner etwas sagt.

    Ach, ich liebe dieses Geräusch, wenn keiner etwas sagt.

    Ohne Fastnachtstanz und Mummenspiel ist im Februar auch nicht viel.

    Ohne Fastnachtstanz und Mummenspiel
    ist im Februar auch nicht viel.

    Und beut der Winter auch manche Leiden, So will er doch nicht traurig scheiden:

    Und beut der Winter auch manche Leiden,
    So will er doch nicht scheiden:
    Er bringt uns erst noch die Fastnachtszeit
    Mit aller ihrer Lustigkeit.
    Da gibt es Kurzweil mancherlei,
    und Tanz und Mummerei,
    Pfannkuchen, Brezel, und Weck‘,
    Und Eier und Würste, Schinken und Speck.
    Wir Kinder singen von Haus zu Haus
    Und bitten uns eine Gabe aus,
    Und machen’s hinterdrein wie die Alten
    Und wollen heuer auch Fastnacht halten.

    Hoffmann von Fallersleben

    Bei „Rucola“ fehlt doch ein „M“ !?

    Bei „Rucola“ fehlt doch ein „M“ !?

    Ob’s warm, ob’s kalt, in jedem Fall viel Narren gibt’s im Karneval!

    Ob’s warm, ob’s kalt, in jedem Fall
    viel Narren gibt’s im Karneval!

    (Autor unbekannt)

    Im Karneval hat jeder Mann das Recht, so lächerlich zu sein, wie seine Frau ihn sonst macht.

    Im hat jeder Mann das Recht, so lächerlich zu sein, wie seine ihn sonst macht.

    (Autor unbekannt)

    Ich schätze, wir sind alle Narren. Von Geburt an, wahrscheinlich.

    Ich schätze, wir sind alle Narren. Von Geburt an, wahrscheinlich.

    Mark Twain




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de