Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Visual Statements


  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Frühlingssprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Donnerstag, 4. April 2013



    .................................................................................................................................

    Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern

    Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern,
    erreichen gar nichts.
    Diejenigen, die aber das Unmögliche fordern,
    erreichen wenigstens das Mögliche

    Je freier die Wirtschaft

    Je freier die ,
    umso sozialer ist sie auch.

    Eine Frau ist nicht immer glücklich mit dem

    Eine Frau ist nicht immer glücklich mit dem,
    den sie liebt.
    Aber sie ist immer unglücklich mit dem,
    den sie nicht liebt

    Wer in dem Elend dieses Lebens keine Philosophie besitzt

    Wer in dem dieses Lebens keine Philosophie besitzt, gleicht einem Mann,
    der bloßen Kopfes in einem Platzregen spazierengeht.

    Die Jugend hat ein solches Bedürfnis

    Die hat ein solches Bedürfnis, froh des Lebens zu geniessen, ein so heiliges auf Freude, dass man sie darin nicht vorzeitig verkürzen sollte.

    Wenn die Leute sich nur halb so viel Rechenschaft

    Wenn die sich nur halb so viel Rechenschaft über ihr eigenes Leben geben wollten, als über das Leben der anderen, so würden sie sich des Ratgebens meist enthalten.

    Es ist unglaublich, wieviel Klugheit man braucht

    Es ist unglaublich, wieviel man braucht,
    um eine Dummheit auszugleichen,
    und wie eine Dummheit lange Klugheit zu Schande macht.

    Der Zweifel ist

    Der ist nicht schöpferisch.

    Zu sagen, was man nicht denkt

    Zu sagen, was man nicht denkt, ist immer Unrecht;
    alles zu sagen, was man denkt, ist meist töricht.

    Nicht die Jugend bedarf

    Nicht die bedarf bei ihrem Schaffen der Ermunterung, sondern das Alter.

    Wo ein Herz die kühlen Strahlen der Sterne in sich aufgesogen hat

    Wo ein Herz die kühlen Strahlen der Sterne in sich aufgesogen hat, weichen alle irdischen Gespenster, denn im Licht ist ; im Anblick der Unendlichkeit offenbart sich uns die Ahnung der Ewigkeit, und wesenlos verschwindet davor jedes zeitliche Weh.

    Die Schmerzen und Kämpfe einer Seele

    Die Schmerzen und Kämpfe einer Seele kann auch nur eine verwandte Seele empfinden.

    Es mag wohl hart sein, ein Glück erst zu erkennen

    Es mag wohl hart sein, ein Glück erst zu erkennen, nachdem man es verlor, – aber ein Glück erst zu erkennen, nachdem man es freiwillig von sich gestoßen, das ist ein der , der am Leben nagt.

    Es kommt nicht darauf an, wen man liebt

    Es kommt nicht darauf an, wen man liebt –
    sondern wie man liebt!
    Eine edle wird immer in der Liebe sein,
    eine gemeine immer gemein.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de