Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Sommersprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    HomeOffice
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Dienstag, 9. November 2010



    .................................................................................................................................

    Wir sind so gern in der freien Natur

    Wir sind so gern in der freien ,
    weil sie keine über uns hat.

    Still, still, still… (Friedrich Wilhelm Kritzinger)

    Still, still, still,
    Weil’s Kindlein schlafen will.
    Die Englein tun schön jubilieren,
    Bei dem Kripplein musizieren.
    Still, still, still,
    Weil’s Kindlein schlafen will.
    weiterlesen… »

    Dem Komiker Hasenhut

    Du mir Erinnerung meiner Jugendjahre,
    Und jener Jugendzeit zum Teil ein Bild,
    Wo noch der Ernst das Gute war, das Wahre,
    Der Scherz ein Bach, der unter Blumen quillt.
    weiterlesen… »

    Das Leben

    Schwestern, Brüder, laßt uns leben,
    Leben ist gar hohes Gut,
    Machet stark die freie Seele,
    Frischet auf den Lebensmut!
    weiterlesen… »

    Wo Haß, da laß mich Liebe spenden

    Wo Haß, da laß mich Liebe spenden,
    laß mich durch enden.

    Kurzes Gebet von Franz von Assisi

    Herr, in deinem Arm bin ich sicher.
    Wenn du mich hältst, habe ich nichts zu fürchten.
    Ich weiß nichts von der , aber ich vertraue auf dich.

    Diplomatischer Rat

    Ein Marder fraß die Hühner gern,
    Doch wußt er nicht, wie sie erhaschen;
    Er fragt den Fuchs, ’nen alten Herrn,
    Dem Steifheit schon verbot das Naschen.
    weiterlesen… »

    Es ist nicht gesagt, dass es besser wird

    Es ist nicht gesagt,
    dass es besser wird,
    wenn es anders wird.
    weiterlesen… »

    Man lehre die Menschen

    Man lehre die Menschen,
    WIE sie sollen, und nicht ewighin,
    WAS sie denken sollen.

    Georg Lichtenberg

    Auf jedes Menschen Angesicht

    Auf jedes Menschen Angesicht
    liegt leise dämmernd ausgebreitet
    ein sanfter Abglanz von dem Licht
    des Sternes, der sein leitet.
    weiterlesen… »

    Aus den Bergen

    Jeder Mensch hat seinen Stern,
    Jeder Hofrat seinen;
    Jeder Pudel seinen Kern:
    Laßt auch mir den meinen!
    Ward mir leider nicht zuteil,
    Daß ich euch ergötze,
    Aber denkt: ich bin ein Keil,
    Weil ihr grobe Klötze.
    weiterlesen… »

    Grüner Kranz mit roten Kerzen

    Grüner Kranz mit roten Kerzen,
    Lichterglanz in allen Herzen.
    Nun ist heilig Abend nicht mehr fern,
    ach wie hab ich dich doch gern!




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de