Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Ostersprüche
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Neue Gedichte



    Kurze und auch lange Gedicht neu online gegangen


    ................................................................................................................................

    Jahreswechsel

    Wenn hoch vom Turm die Glocken klingen,
    In mitternächtlich ernster Stund‘
    Des Jahres Scheidegruß zu bringen:
    Dann lauschen wir, als werd‘ uns kund,
    Was nun der neue Lauf der Horen
    Uns Erdenpilgern bieten mag –
    Das Jahr ward neuverjüngt geboren
    Und festlich grüßt sein erster Tag.
    weiterlesen… »

    Calderon

    Ein Zaubergarten liegt im Meeresgrunde;
    Kein Garten, nein, aus künstlichen Krystallen
    Ein Wunderschloß, wo blitzend von Metallen,
    Die Bäumchen sprossen aus dem lichten Grunde;
    weiterlesen… »

    Vogelhochzeit

    Ein Vogel wollte Hochzeit halten
    in dem grünen Walde.
    Fide rallala, fide rallala, fide rallalalala.
    weiterlesen… »

    Auf Ihr Hirten

    Auf, ihr Hirten, höret an, höret an
    was wir neu’s vernommen:
    Uns ist fremder Jubelton, Jubelton
    heut‘ zu Ohren ‚kommen. weiterlesen… »

    Abends wenn es dunkel wird

    Abends, wenn es dunkel wird,
    und die Fledermaus schon schwirrt,
    ziehn wir mit Laterne aus
    in den Garten hinterm Haus.
    Und im Auf- und Niederwallen
    lassen wir das Lied erschallen:
    Laterne, Laterne, Sonne, und Sterne.
    weiterlesen… »

    Laterne, Laterne

    Laterne, Laterne, Sonne, und Sterne.
    Brenne auf mein Licht, aber meine Laterne nicht.
    weiterlesen… »

    Ich geh‘ mit meiner Laterne…

    Ich geh‘ mit meiner Laterne
    Und meine Laterne mit mir.
    Dort oben leuchten die Sterne, weiterlesen… »

    Maikäfer flieg

    Maikäfer flieg!
    Der Vater ist im Krieg,
    Die Mutter ist im Pommerland,
    Und Pommerland ist abgebrannt.
    Maikäfer flieg!

    Zehn kleine Zappelmänner

    Zehn kleine Zappelmänner zappeln hin und her,
    zehn kleinen Zappelmännern fällt das gar nicht schwer.
    Zehn kleine Zappelmänner zappeln auf und nieder,
    zehn kleine Zappelmänner tun das immer wieder. weiterlesen… »

    Ene, mene, miste…

    Ene, mene, miste,
    es rappelt in der Kiste.
    Ene, mene, meck,
    und du bist weg.

    weiterlesen… »

    Kurzes Geburtstagsgedicht

    Vergeht auch Jahr und Jahr eines ist ganz klar:
    das Leben muss man stets geniessen,
    keine Stunde darf ohne Freud verfliessen!

    Autor: unbekannt

    Wir regen die Hände…

    Wir regen die
    und gründen die Wände,
    wir kamen vom Fach
    bis unter das Dach. weiterlesen… »

    Erst nach dem Nachbar schaue…

    Erst nach dem Nachbar schaue,
    sodann das Haus dir baue. weiterlesen… »

    So tief verwundet ist dies Herz

    So tief verwundet ist dies Herz –
    Es möchte sich in Nacht versenken,
    Nicht sehen, hören und nicht denken,
    Nur fühlen seinen bitt’ren Schmerz!
    So kostet‘ es ihn bis zum Grund,
    Es müßte langsam sich verbluten,
    Und aus den ausgebrannten Gluthen
    Erhöb‘ es sich vielleicht gesund.
    weiterlesen… »

    Gedicht zur Goldenen Hochzeit

    Wenn die Hochzeitsglocke läutet
    hör‘ ich immer gerne zu,
    denn ich weiß ihr Klang bedeutet:
    Heut ist „Lebensrendezvous“.
    weiterlesen… »

    Schlaf, Püppchen, schlaf!

    Schlaf Püppchen schlaf!
    Da draußen gehn die Schaf,
    die schwarzen und die weißen,
    die wolln mein Püppchen beißen,
    die braunen und die gehlen, weiterlesen… »

    Hoppe, hoppe, Reiter… (Text)

    Ein Klassiker

    Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt
    dann schreit er.
    Fällt er in den Graben,
    fressen ihn die Raben. weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Neue Gedichte ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de