Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate

Sprüche, Gedichte, Verse und Zitate Sammlung Sprüchesammlung auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Archiv: Mai 2011

    Was anders wäre Freude

    Was anders wäre Freude
    als Freude machen?

    Lord Byron

    Zauberei des Geistes

    Denken ist die Zauberei des Geistes

    Lord Byron

    Zwischen Gelingen und Misslingen

    Zwischen Gelingen und Misslingen, in Streit,
    Anstrengung und Sieg bildet sich der Charakter.

    Leopold von Ranke

    Wer in der Welt gefallen will

    Wer in der Welt gefallen will,
    muss sich entschließen,
    eine Menge Dinge zu lernen,
    die man von Leuten erfährt,
    die sie nie gelernt haben.

    Nicolas Chamfort

    Frühlings-Kontroverse

    Der Alte spricht:

    Ihr werten Kollegen, ihr lasset’s nicht sein,
    Trotz aller satirischen Hiebe,
    Alljährlich zu singen den Lenz und den Wein
    Und drittlings die wonnige Liebe;
    weiterlesen… »

    Im Gespräch muss man die Gedanken des Partners unterstützen

    Im Gespräch muss man die Gedanken des Partners unterstützen, ihnen Raum und Luft schaffen.
    Man sollte sie nicht ersticken, bevor man ihnen widerspricht.

    Friedrich Georg Jünger

    Pillen und Pulver

    Pillen und Pulver haben sich zu einer Art psychischem Konfekt entwickelt.

    Friedrich Georg Jünger

    Dadurch unterscheidet sich der vorausdenkende Staatsmann

    Dadurch unterscheidet sich der vorausdenkende Staatsmann von dem schwatzenden Pöbel oder der Leidenschaft der Partei,
    dass er die Elemente der Gefahr von ferne erkennt und ihnen vorzubeugen versucht.

    Leopold von Ranke

    Eben darum sind die Gesetze ein menschliches

    Eben darum sind die Gesetze ein menschliches, nicht ein göttliches Institut,
    damit sie, sobald es notwendig geworden,
    sobald das Leben einen andern Gang genommen hat,
    demgemäß verändert werden können.

    Leopold von Ranke

    Der Baum des Wissens

    Der Baum des Wissens
    ist nicht der des Lebens.

    Lord Byron

    Abgrund der Gedanken

    Schwimmt man lang im Abgrund der Gedanken,
    so wird man matt

    Lord Byron

    Gesellschaft = Eine verfeinerte Horde

    Gesellschaft = Eine verfeinerte Horde, die sich aus zwei mächtigen Stämmen zusammensetzt:
    den Langweilern und den Gelangweilten.

    Lord Byron

    In mir ist Nacht

    In mir ist Nacht – oh, schnell besaite
    die Harfe, die den Gram bezwingt;
    erweckt von leisen Fingern, gleite
    der Schall, der süß und schmelzend klingt.
    Wenn noch dies Herz nach Hoffnung ringt,
    Dein Zauberton läßt sie erblühn;
    Wenn Träne noch im Aug entspringt,
    sie fließt, anstatt im Hirn zu glühn.
    weiterlesen… »

    Wollt ihr die Unterschiede vernichten

    Wollt ihr die Unterschiede vernichten, hütet euch,
    dass ihr nicht das Leben tötet.

    Leopold von Ranke

    Für die Menschen gibt es nichts

    Für die Menschen gibt es nichts Überzeugenderes als die Erfolge,
    willig beugen sie sich dem Glücke und dem Ruhm.

    Leopold von Ranke

    In der Liebe ist alles wahr

    In der Liebe ist alles wahr, alles falsch.
    Sie ist das einzige Ding,
    über das man nichts Absurdes sagen kann

    Nicolas Chamfort

    Liebe macht mehr Vergnügen

    Liebe macht mehr Vergnügen als die Ehe.
    Romane sind auch unterhaltender als die Geschichte.

    Nicolas Chamfort



    Werbung

    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de