Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung 2019
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Liebe Ostergrüße
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Paul Ernst



    Gedichte, Zitate von Paul Ernst (1866 – 1933) deutscher Essayist, Novellist, Versepiker und Dramaturg.


    .................................................................................................................................


    Wenn Leute sich lieben

    Wenn sich ,
    dann bleiben sie jung füreinander.

    Heute weiß ich

    Heute weiß ich,
    dass nichts ist
    als das Hineinleben in die göttliche .

    Es gibt nur sittliche Unterschiede

    Es gibt nur sittliche unter den ,
    und jemand, der Höheres fühlt, muss Höheres leisten.

    Nur Religion macht ein Volk

    Nur macht ein Volk;
    wo die keine Religion haben,
    da ist nur Masse

    Was aus einem reinen Munde kommt

    Was aus einem reinen Munde kommt
    und in ein reines geht,
    das kann keinen Schaden tun.

    Die Ausbildung und Vergeistigung der Sinne

    Die Ausbildung und Vergeistigung der Sinne,
    welche für die notwendig ist,
    kann allein durch das Handwerk kommen,
    durch die beständige Arbeit am Stoff.

    Das köstlichste Gut

    Das köstlichste Gut,
    das ein vernünftiger Mensch besitzt,
    ist seine freie

    Die Wahrheit und Einfachheit der Natur

    Die und Einfachheit der Natur
    sind immer die letzten Grundlagen einer bedeutenden

    Es hält der Zug, ich steige ein …

    Es hält der Zug, ich steige ein.
    Es sitzt im Abteil schon ein Mann.
    Wir sehn uns Beide prüfend an:
    Was für ein Mensch magst du wohl sein?

    Gespräch, Erzählung: fremd Geschick;
    Es schwillt mein in Mitgefühl.
    Da pfeifts; es hält der Zug, und kühl
    Erheb ich mich im Augenblick.

    Wahrheit ist das Sprechen

    ist das Sprechen einer vertrauten
    zu einer vertrauten Seele.

    Jeder sehnt sich nun

    Jeder sehnt sich nun einmal nach dem,
    was nicht für ihn bestimmt ist.

    Eine jede Arbeit, welche …

    Eine jede Arbeit, welche den in Anspruch nimmt,
    macht den Menschen still und bewirkt,
    dass er sich in das gesellschaftliche Gefüge seiner Stelle einordnet.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Paul Ernst ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de