Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Wahnsinn


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Weisheiten rund um de Wahnsinn. Spruch, Weisheit, Zitat, Text ums wahnsinnig werden um den Lebenswahnsinn.


    .................................................................................................................................


    Hoffen wir mal für uns alle, dass der Rand des Wahnsinns mit Käse gefüllt ist.

    Hoffen wir mal für uns alle,
    dass der Rand des Wahnsinns mit Käse gefüllt ist.

    Am Rande des Wahnsinnes stehen keine Geländer.

    Am Rande des Wahnsinnes stehen keine Geländer.

    Ich bemühe mich stets ein guter Mensch zu sein und immer das Richtige zu tun

    Ich bemühe mich stets ein guter Mensch zu sein und immer das Richtige zu tun, auch wenn das manchmal nicht so einfach ist, da ich es nicht um jeden Preis mache, dennoch stehe ich zu dem was ich sage, mache und zu dem was ich bin, ich verstelle mich nicht um jemanden zu gefallen oder etwas zu bekommen, ich bin auch humorvoll und manchmal auch ziemlich chaotisch, versuche Kompromisse einzugehen, helfe da wo ich kann, trotzdem bin ich ein Gefühlsmensch, ich weiß das man es mir ansieht ob ich glücklich, traurig oder zornig bin, dafür versuche ich immer viel zu geben und die glücklichen aber auch traurigen Momente des Lebens mit den Menschen zu teilen, die mir wahnsinnig wichtig sind im Leben …

    Wenn man eine wichtige Sache so aufräumt

    Wenn man eine wichtige Sache so aufräumt,
    dass man sie bei Bedarf sofort wiederfindet,
    wird man bei der Suche danach fast wahnsinnig.

    Oftmals zieht der Zorn der Sterblichen

    Oftmals zieht der Zorn der Sterblichen,
    schlimmer als Wahnsinn,
    was das innerste Herz lange verborgen, ans Licht.

    Christian Friedrich Wilhelm Jacobs

    Zwischen dem Genie und dem Wahnsinnigen

    Zwischen dem Genie und dem Wahnsinnigen ist die Ähnlichkeit,
    dass sie in einer andern Welt leben
    als der für alle vorhandenen.

    Arthur Schopenhauer

    Liebe, ein liebenswürdiger Wahnsinn

    Liebe, ein liebenswürdiger Wahnsinn –
    Ehrgeiz, eine ernsthafte Dummheit.

    Nicolas Chamfort

    Im Irrenhaus

    Des Dichters Kraft und Schwinge brach
    Von Neid und Not gehetzt,
    Im Narrenturm ein eng Gemach
    Giebt Herberg ihm zuletzt.
    weiterlesen… »

    Männer können keinen Rinderwahnsinn bekommen

    Männer können keinen Rinderwahnsinn bekommen,
    weil alle Männer Schweine sind.

    Wahnsinn

    Die Liebe ist immer eine Art Wahnsinn, mehr oder minder schön.

    Heinrich Heine, 1797-1856

    Advent beginnt im September

    Donnerstag, 13. September

    Schönster Altweibersommer – Noch einmal Menschen in T-Shirt und Sandalen an den Kiosken und in den StrassencafËs. Bisher keine besonderen Vorkommnisse in der Nordstadt von Hannover. Dann plötzlich um 10:47 Uhr kommt der Befehl von Aldi-Geschäftsfuehrer Erich B.: „5 Paletten Lebkuchen und Spekulatius in den Eingangsbereich!“
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Wahnsinn ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de