Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Verachtung


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Weisheiten rund um die Verachtung. Spruch, Weisheit, Zitat, Text auch ums verachten.


    .................................................................................................................................


    Es ist nicht nötig jemanden zu schlagen, um ihn weh zu tun

    Es ist nicht nötig jemanden zu schlagen, um ihn weh zu tun:
    Ein Wort tut weh …
    tut weh …
    tut weh …
    tut weh …
    tut weh …

    Verachtung darf nicht

    darf nicht über unsere Selbstachtung hinausgehen.

    Für einen Arzt und einen Richter

    Für einen Arzt und einen Richter ist es schwer,
    kein Verächter der zu werden.

    Die schönste Antwort auf Verleumdung

    Die schönste Antwort auf Verleumdung ist,
    dass man sie stillschweigend verachtet.

    Furcht macht verächtlich

    Furcht macht verächtlich,
    und ist gefahrvoller als .

    Die Verachtung ist ein graues Kleid

    Die ist ein graues Kleid, grau wie die Schuld.
    Es wirkt auf die Ferne, auf die große Menge irreführend,
    weil es die reine verbirgt.

    Verachtung des Lebens

    des Lebens ist leicht in harter Bedrängnis.
    Tapfer allein ist der Mann, welcher das erträgt.

    Sprich über das Moderne

    Sprich über das Moderne ohne
    und über das Alte ohne Vergötterung.

    Verachtung ist das Gegenteil

    ist das Gegenteil von ,
    sie ist eine viel größere Verneinung als der .

    Was man verachten will

    Was man verachten will, das muss man kennen.

    Gorch Fock

    So sind viele

    So sind viele:
    Den Glücklichen hassen sie,
    und den Unglücklichen verachten sie

    Wir alle verachten Vorurteile

    Wir alle verachten ,
    aber wir sind alle voreingenommen

    Verachtung ist

    ist schlechtgelaunter .

    Verachtung ist die …

    ist die subtilste Form der .

    Baltasar Gracián

    Hass ist Sache …

    ist Sache des Herzens,
    des Kopfes.

    Gegen alle Menschen äußerlich nie die Verachtung

    Gegen alle äußerlich nie die merken lassen,
    die sie verdienen, denn man kann nicht wissen, wo man sie braucht.

    Nachsichtige Verachtung

    Nachsichtige mit seelischer Heiterkeit zu verbinden,
    ist die beste Philosophie für den Lauf der Welt.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Verachtung ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de