Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Wettersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Rabindranath Tagore



    Zitate, Texte, Gedichte und Sprüche von Rabindranath Tagorein, Bengali: Ravindranath Thakur (1861 – 1941) indischer Dichter und Philosoph, erhielt 1913 den Nobelpreis für Literatur.


    .................................................................................................................................


    Dass ich existiere, ist die ständige Überraschung, die das Leben ausmacht.

    Dass ich existiere, ist die ständige , die das Leben ausmacht.

    ()

    Baum nur als Brennholz

    Wer den Baum nur als Brennholz wertet,
    hat keine Ahnung, was der Baum insgesamt ist.

    Lesen ohne zu denken ist dasselbe

    ohne zu ist dasselbe,
    wie wenn man Baustoffe anhäuft,
    ohne etwas damit zu bauen.

    Flügel des Vogels

    Fasst die Flügel des Vogels in ,
    und er wird sich nie wieder in die Lüfte schwingen.

    Schlechte Freunde

    Eher bin ich gern allein –
    als von schlechten Freunden umgeben.

    Leuchtkäfer

    Die fürchten sich nicht,
    wie Leuchtkäfer zu erscheinen.

    Einheit, Freiheit, Liebe

    In notwenigen Dingen: Die Einheit.
    In fraglichen Dingen: Die .
    In allen Dingen: Die Liebe.

    Den Sinn des Lebens begreifen

    Wer setzt, obwohl er weiß,
    dass er nie in ihrem sitzen wird,
    hat zumindest angefangen,
    den Sinn des Lebens zu .

    Wenn ihr eure Türen allen Irrtümern verschließt

    Wenn ihr eure Türen allen Irrtümern verschließt,
    schließt ihr die aus.

    Wir sind in diese Welt gekommen

    Wir sind in diese Welt gekommen
    nicht nur,
    dass wir sie kennen,
    sondern dass wir sie bejahen

    In der Liebe versinken und verlieren sich

    In der Liebe versinken und verlieren sich
    alle Widersprüche des Lebens.
    Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit
    nicht im Widerspruch.

    Schöne Tage

    Schöne Tage,
    nicht weinen, wenn sie vergangen,
    sondern , dass sie gewesen

    wenig Trennung und Absonderung

    In jeder Art von Liebe
    sollte auch immer ein wenig Trennung und Absonderung sein.

    einer wohnt in des anderen Herz

    Freunde sind nie heimatlos,
    denn einer wohnt in des anderen Herz.

    Wie der Fluss im Meer

    Wie der Fluss im Meer,
    so findet unsere Arbeit ihre Erfüllung
    in der Tiefe der Muße

    Das Leben ist ein Geschenk

    Das Leben ist ein Geschenk,
    das wir verdienen,
    indem wir es hingeben

    Wissen ist kostbar für uns

    ist kostbar für uns,
    denn wir werden nie Zeit haben,
    es zu vollenden.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Rabindranath Tagore ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de