Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Zitatesammlung


    Zitatesammlung online, Zitat des Tages – Zitate zu verschiedenen Gelegenheiten und Anlässen



    An den Vorfahren kann man nichts ändern

    An den Vorfahren kann man nichts ändern,
    aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird.

    François de la Rochefoucauld

    Ehe man sehnsüchtig etwas wünsch

    Ehe man sehnsüchtig etwas wünscht,
    sollte man das dessen prüfen, der es besitzt.

    François de la Rochefoucauld

    Wenn uns die Menschen verlassen oder verwunden

    Wenn uns die verlassen oder verwunden,
    so breitet ja noch immer der Himmel,
    die Erde und der kleine blühende Baum seine Arme aus
    und nimmt den Verletzten darin auf.

    Eifersucht ist in gewisser Hinsicht

    ist in gewisser Hinsicht gerecht und vernünftig,
    da sie nur den wahren will,
    der unser ist oder zu sein scheint,
    dagegen ist Eifern über den Besitz anderer.

    François de la Rochefoucauld

    Wer alle Brücken abbricht

    Wer alle Brücken abbricht,
    muss schwimmen können.

    François de la Rochefoucauld

    Wenn ich mich

    Wenn ich mich von jemanden trenne, heißt das nicht, dass ich ihn aufgebe.

    Jede Trennung

    Jede gibt einen Vorgeschmack des Todes, und jedes einen Vorgeschmack der Auferstehung.
    Darum jubeln selbst Leute, die einander gleichgültig waen, so sehr, wenn sie, nach 20 oder gar 30 Jahren, wieder zusammentreffen.

    Wegreisende

    Der Wegreisende glaubt stets,
    weiter zu sein als der Dableibende.

    Abschied nehmen

    Als ich nahm, als ich nahm,
    Waren Kisten und Kasten so schwer.
    Als ich wiederkam, als ich wiederkam,
    war alles leer.

    Sei jedem

    Sei jedem voraus!

    Bescheidenheit ist nichts anderes als Faulheit

    ist nichts anderes als ,
    Mattigkeit und Mangel an Mut,
    so dass man mit Recht sagen kann,
    dass die Bescheidenheit für die eine Erniedrigung ist.

    François de la Rochefoucauld

    Holland

    Holland, das flache Drogenparadies
    aber bitte nicht verwechseln mit Kate Moss.

    Oliver Pocher

    Nirgendwo sieht man so viele Menschen

    Nirgendwo sieht man so viele ,
    die öffentlich in Trainingsanzügen rumschlurfen, wie in Berlin.

    Bevor ich zu einem Betrunkenen

    Bevor ich zu einem Betrunkenen ins Auto steige, fahre ich lieber selbst.

    Wer Träume verwirklichen will

    Wer verwirklichen will,
    muss wacher sein
    und tiefer träumen als andere.

    Karl Foerster (1874-1970)

    Eitelkeit ist die Klippe

    ist die Klippe,
    an der die meisten Großen,
    gar viele Gelehrte
    und alle Weiber scheitern

    Die Tugend würde nicht so weit gehen

    Die würde nicht so weit gehen,
    wenn die ihr nicht Gesellschaft leisten würde.

    François de la Rochefoucauld




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Zitatesammlung ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de