Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Visual Statements


  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Sommersprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    HomeOffice
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Dienstag, 14. Mai 2013



    .................................................................................................................................

    Wer ein Wohltat

    Wer ein Wohltat nicht mit vergilt,
    trübt selbst die Quelle sich, die ihm den Durst gestillt.

    Hat dich ein bittres Leid getroffen

    Hat dich ein bittres Leid getroffen,
    so scheue nicht ein doppelt Müh’n;
    am schönsten pflegen und Hoffen
    im Schweiß der Arbeit aufzublühn.

    Der hat noch immer Trost

    Der hat noch immer gefunden,
    der ihn zu suchen war bereit.

    Willst Gutes du und Schönes schaffen

    Willst Gutes du und Schönes schaffen,
    Das lebensvoll das Leben mehre,
    Mußt du dich ernst zusammenraffen
    Und darfst nicht scheu’n der Arbeit Schwere.
    Da hilft kein Schwärmen bloß und Hoffen,
    Kein Traum von künftiger Entfaltung;
    Nein, ringen mußt du mit den Stoffen,
    Und stark sie zwingen zur Gestaltung.

    Weltgeschichte macht es wie die Bauern

    Weltgeschichte macht es wie die Bauern,
    wenn sie Pferde nicht haben kann,
    lässt sie ihren Wagen durch Ochsen ziehen.

    Schulbildung überlädt

    Schulbildung überlädt in den meisten so sehr den Acker mit Schutt, dass keine Gedanken mehr darauf wachsen können.

    Wenn die Menschen

    Wenn die sich ihre Köpfe selbst heraussuchen dürften, bekämen die meisten keine Gescheiteren.

    Es gibt im Seelenleben des Menschen

    Es gibt im Seelenleben des feine, liebliche Dinge, die so zart sind, dass sie zerstört werden, wenn man sie mit Worten berührt.

    Wenn plötzlich in der Menschheit Vernunft

    Wenn plötzlich in der Menschheit einkehrte,
    so würde in allen ihren Dingen die größte Revolution eintreten,
    welche sie je gesehen hätte.

    Der Ruf zeigt das Urteil

    Der Ruf zeigt das der Umwelt,
    das das Urteil Gottes an.

    Nur der Ehrgeiz

    Nur der ,
    durch den keine schimmert,
    hat

    Unentschlossenheit

    ist ein Lösungsmittel für den Willen – sie zersetzt.

    Je freier man sich fühlt

    Je freier man sich fühlt, um so mehr will man haben.

    Die Cafés sind gute Erfindungen

    Die Cafés sind gute Erfindungen, günstig für die Freundschaft: Jemand einladen heißt, ihm seine Zuneigung beweisen.

    Ein Gesicht ist in der Tat eine wunderbare Tastatur

    Ein ist in der Tat eine wunderbare Tastatur. Schon der Hauch eines Gedankens verändert die Linie der Lippen mit einer unglaublichen Genauigkeit des Ausdrucks.

    Das Begriffsvermögen des Menschen

    Das Begriffsvermögen des ist begrenzt,
    dennoch weiß er, daß das Unendliche existiert.

    Spruchbild „Der Weg“


    „Der Weg“ (Bild anzeigen)




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de