Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Archiv: November 2012



    .................................................................................................................................

    Die Tat ist die Blüte des Gedanken und Freud

    Die Tat ist die Blüte des Gedanken und Freud und Leid sind seine Früchte;
    der Mensch erntet somit sowohl die süßen wie auch die bitteren Früchte seiner eigenen Lebensführung.

    Wenn man glücklich ist

    Wenn man glücklich ist,
    soll man nicht noch glücklicher sein wollen.

    Verständnis ist nichts anderes

    ist nichts anderes
    als die durch die verursachte Wahrnehmung.

    Wir finden drei Gründe für Streit

    Wir finden drei Gründe für in der menschlichen :

    erstens Konkurrenz,
    zweitens Mangel an ,
    drittens Ruhmsucht.

    Ein andrer halt‘ auf Geld und Gut

    Ein andrer halt‘ auf Geld und Gut;
    ich liebe und freien Mut.

    Der kann sein Leid vergessen

    Der kann sein Leid ,
    der es von Herzen sagt.

    Heirat, das heißt

    Heirat, das heißt:
    Nachtigallen zu Hausvögeln machen.

    Lieber will ich unter Qualen bluten

    Lieber will ich unter Qualen bluten,
    als glücklich sein aus Dummheit.

    Denn ein schlechter Nachbar

    Denn ein schlechter Nachbar
    ist eine so große Plage,
    wie ein guter ein Segen ist.

    Denn im Unglück

    Denn im Unglück
    pflegen die früher zu altem.

    Mäßigung übe nur stets

    Mäßigung übe nur stets,
    denn Maß ist von allem das Beste.

    Bloß ein Narr wechselt

    Bloß ein wechselt stets die Freunde.

    Du bist heute wo deine Gedanken

    Du bist heute wo deine Gedanken dich hingebracht haben,
    du wirst morgen dort sein wo deine Gedanken dich hinbringen werden.

    Ein Mann gelangt nicht durch das Schicksal

    Ein Mann gelangt nicht durch das oder durch Lebensumstände ins Armenhaus oder Gefängnis, sondern durch den Pfad der schlechten Gedanken und falsche Wünsche.

    Die größten Errungenschaften

    Die größten Errungenschaften waren anfangs nur Träume.

    Alles, was wir wirklich akzeptieren

    Alles, was wir wirklich akzeptieren,
    unterliegt dem Wandel.

    Der Mensch hat nichts so eigen

    Der Mensch hat nichts so eigen,
    so wohl steht ihm nichts an,
    als, dass er Treu erzeigen
    und Freundschaft halten kann.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de