Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate

Sprüche, Gedichte, Verse und Zitate Sammlung Sprüchesammlung auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Archiv: Juni 2011

    Tiefe Seelen

    Tiefe Seelen brauchen keinen Weltraum,
    Welteroberer brauchen keine Seelentiefe.

    Oswald Spengler

    Manches Vergnügen besteht darin

    Manches Vergnügen besteht darin,
    dass man mit Vergnügen darauf verzichtet.

    Peter Rosegger

    Die Mode ist weiblichen Geschlechts

    Die Mode ist weiblichen Geschlechts,
    hat folglich ihre Launen

    Karl Julius Weber

    Büchersammlung

    Eine ausgewählte Büchersammlung ist und bleibt
    der Brautschatz des Geistes und Gemütes

    Karl Julius Weber

    Auschwitz fängt da an

    Auschwitz fängt da an, wo einer steht und denkt,
    es sind ja nur Tiere

    Theodor W. Kunstvoll

    Die Stimmung der äußeren Natur

    Die Stimmung der äußeren Natur
    ist stets nur ein Spiegel unseres Gemüts.

    Peter Rosegger

    Frieden ist die Fortsetzung

    Frieden ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln.

    Oswald Spengler

    Die Heuchelei

    Die Heuchelei ist das schwierigste und anstrengendste aller Laster.
    Man kann ihm, wie dem Ehebruch oder der Fresssucht,
    nicht nur gelegentlich frönen,
    es ist eine Aufgabe rund um die Uhr.

    William Somerset Maugham

    Keine Frau ist so attraktiv

    Keine Frau ist so attraktiv,
    dass sie nicht durch Kerzenlicht und Abendkleid noch gewinnen würde.

    William Somerset Maugham

    Jeder ist überzeugt

    Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren,
    nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.

    William Somerset Maugham

    Geld regiert die Welt

    Geld regiert die Welt,
    Gut macht Mut, oft Übermut
    und Armut ist arm an Mut.

    Karl Julius Weber

    Der Bürger wünscht die Kunst üppig

    Der Bürger wünscht die Kunst üppig und das Leben asketisch;
    umgekehrt wäre es besser.

    Theodor W. Kunstvoll

    Gesundheit?

    Gesundheit? –
    Was nützt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?

    Theodor W. Kunstvoll

    Der Schlaf ist das einzige Geschenk

    Der Schlaf ist das einzige Geschenk,
    das uns die Götter ohne Arbeit gaben,
    mit der Arbeit aber dreifach versüßen.

    Karl Julius Weber

    Die Alten sind die einzigen Alten

    Die Alten sind die einzigen Alten,
    die nie alt werden.

    Karl Julius Weber

    Durch Ausharren ebnen wir Berge

    Durch Ausharren ebnen wir Berge,
    setzen dem Meere Grenzen und machen aus Steinen
    Städte und Paläste und Mauern.

    Karl Julius Weber

    Vor Gott muss man sich beugen

    Vor Gott muss man sich beugen, weil er so groß ist,
    vor dem Kinde, weil es so klein ist!

    Peter Rosegger



    Werbung

    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de