Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Otto Roquette



    Gedichte, Zitate von Otto Roquette (1824 – 1896) deutscher Lyriker, Erzähler und Dramatiker.


    .................................................................................................................................


    Der Schmerz verleiht dir erst ein Recht, dem Leben zu gehören.

    Der verleiht dir erst ein Recht,
    dem Leben zu gehören.

    Otto Roquette

    Das Leben fordert viel hundertmal Sich zu wärmen, zu leuchten mit eignem Licht.

    Das Leben fordert viel hundertmal
    Sich zu wärmen, zu leuchten mit eignem Licht.

    Otto Roquette

    Aus reinster Tiefe muß es stammen …

    Aus reinster Tiefe muß es stammen
    Und wie des Himmels Blau so treu,
    Was eure Seelen fügt zusammen,
    Dann bleibt’s euch ewig frisch und neu.
    Aus erster Lieb‘ und erster Wonne
    Sproßt jede Blüt‘ am Lebensbaum;
    wie ging die Zeit, wie ging die Sonne
    Dahin? – Ihr wißt es selber kaum.

    Otto Roquette

    Wie wir die Menschen sehn, nicht wie sie sind, so lieben wir sie.

    Wie wir die sehn, nicht wie sie sind, so lieben wir sie.

    Otto Roquette

    Deutsche Weihnacht

    Über dem in der heiligen Nacht
    Funkelt das Sternengeleite.
    Fern in Frankreich auf einsamer Wacht
    Schaut der Soldat in die Weite.
    weiterlesen… »

    Die Liebe ist ein Blüthesegen …

    Die Liebe ist ein Blüthesegen,
    Der heilig in der Seele ruht,
    Ein Röslein nicht, das von den Wegen
    Man pflückt für seinen Wanderhut.
    Wenn ihr der Seelen Mai gehütet,
    Beklagt ihr nicht der Träume Flucht,
    Die Knospe, der ihr einst erglühtet,
    Prangt als lebend’ge Lebensfrucht.

    Otto Roquette

    Ein einzig Jahr macht älter oft, als ein gedehntes Menschenleben.

    Ein einzig Jahr älter oft,
    als ein gedehntes Menschenleben.

    Otto Roquette

    Im Herzen tief innen ist alles daheim, Der Freude Saaten, der Schmerzen Keim.

    Im Herzen tief innen ist alles daheim,
    Der Saaten, der Schmerzen Keim.

    Otto Roquette

    Sei einsam…

    Sei einsam, treibt dich dein
    Dich selber zu bezwingen!
    Sei einsam, wenn dein Herz erglüht
    Ein höchstes zu vollbringen!
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Otto Roquette ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de