Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung 2019
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Sommersprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Pfingstgrüße
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Magnus Gottfried Lichtwer



    Sprüche, Gedichte, Zitate und Texte von Magnus Gottfried Lichtwer, (1719 – 1783), deutscher Regierungsrat, Jurist, Schriftsteller, und Fabeldichter.


    .................................................................................................................................


    So war der Mensch zu allen Zeiten

    So war der Mensch zu allen Zeiten,
    so ist er jung, so bleibt er alt;
    Heiß ist er gegen Kleinigkeiten,
    und gegen große Dinge kalt.

    Der Weltmann steigt empor

    Der Weltmann steigt empor, und der Pedant bleibt sitzen:
    Die Sitten können mehr als die Gelehrtheit nützen.

    Wer Schwache leiten will

    Wer Schwache leiten will,
    der sei von ihrer Schwachheit selber frei!

    So ein Lied

    So ein Lied, das Stein erweichen,
    rasend machen kann.

    Was sich ein Narr

    Was sich ein in den Kopf gesetzt,
    das hält wie eine Schrift, die man in Marmor ätzt.

    Ein Narr trifft allemal

    Ein trifft allemal noch einen größeren an,
    der ihn nicht genug bewundern kann.

    Die beraubte Fabel

    Es zog die Göttin aller Dichter,
    Die Fabel, in ein fremdes Land,
    Wo eine Rotte Bösewichter
    Sie einsam auf der Straße fand.
    weiterlesen… »

    Wer vor dem Tode flieht

    Wer vor dem Tode flieht,
    der flieht vor seinem .

    Gebt Achtung

    Gebt Achtung, wenn ihr Kinder lehrt,
    dass ihr sie nicht zu sehr beschwert.

    Der Weltmann steigt empor …

    Der Weltmann steigt empor, und der Pedant bleibt sitzen:
    Die Sitten können mehr als die Gelehrtheit nützen.

    Nützlich ist uns oft ein …

    Nützlich ist uns oft ein Feind:
    Er dient, wenn er zu schaden meint.

    Was hilft Gesetz …

    Was hilft Gesetz, was Strafen,
    wenn Obrigkeit und Fürsten schlafen.

    Vergnügt sein ohne Geld

    Vergnügt sein ohne Geld,
    das ist der Stein der Weisen.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Magnus Gottfried Lichtwer ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de