Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Wettersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Friedrich Nietzsche



    Hier findest Du Zitate und Texte von Friedrich Nietzsche *15-Okt-1844, † 25-Aug-1900 (Philosoph und Lyriker)


    .................................................................................................................................


    Reife des Mannes

    Reife des Mannes:
    Das heißt, den Ernst wieder gefunden zu haben,
    den man als Kind hatte, beim Spiel.

    Wir irren uns kaum

    Wir irren uns kaum, wenn wir außergewöhnliche Taten auf zurückführen,
    gewöhnliche Taten auf , und gemeine Taten auf Angst.

    Gesetzt, der Trieb der Anhänglichkeit und Fürsorge

    Gesetzt, der Trieb der Anhänglichkeit und Fürsorge für andere wäre doppelt so stark,
    als er ist, so wäre es gar nicht auf der Erde auszuhalten.

    Du sollst dich der Sonne zuwenden

    Du sollst dich der Sonne zuwenden,
    nicht dem .

    Man liebt nicht den Menschen

    Man liebt nicht den ,
    sondern die Vorstellung, die man von ihm hat.

    Schweinedeutsch

    Schweinedeutsch – Verzeihung, Zeitungsdeutsch.

    Wenn du lange in einen Abgrund blickst

    Wenn du lange in einen Abgrund blickst,
    blickt der Abgrund auch in dich hinein.

    Was aus Liebe getan wird

    Was aus Liebe getan wird,
    geschieht immer jenseits von Gut und Böse.

    Wer von seinem Tag

    Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.

    Was hat Christus verneint?

    Was hat verneint?
    Alles, was heute christlich heißt.

    Dass es ein Vergessen gibt, ist noch nicht bewiesen

    Dass es ein gibt, ist noch nicht bewiesen;
    was wir wissen, ist allein, dass die Wiedererinnerung nicht in unserer steht.

    Der Mann hüte sich vor dem Weibe, wenn es hasst

    Der Mann hüte sich vor dem Weibe, wenn es hasst:
    denn der Mann ist im Grunde seiner Seele nur böse, das Weib aber ist dort schlecht.

    Der, welcher etwas Großes schenkt, findet keine Dankbarkeit

    Der, welcher etwas Großes schenkt, findet keine ,
    denn der Beschenkte hat schon durch das Annehmen zuviel Last.

    Wenn man viel hineinzustecken hat

    Wenn man viel hineinzustecken hat,
    so hat ein Tag hundert Taschen.

    Der Brief ist ein unangemeldeter Besuch

    Der Brief ist ein unangemeldeter ,
    der Briefträger der Vermittler unhöflicher Überfälle.

    Nur wer Geist hat

    Nur wer hat, sollte auch haben.
    sonst ist Besitz gemeingefährlich.

    Wer viel Freude hat, muss ein guter Mensch sein

    Wer viel hat, muss ein guter Mensch sein:
    aber vielleicht ist er nicht der Klügste, obwohl er gerade das erreicht, was der Klügste mit all seiner erstrebt.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Friedrich Nietzsche ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de