Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Carl Philipp Gottfried von Clausewitz


    Zitate & Sprüche von Carl Philipp Gottfried von Clausewitz, (1780 – 1831), preußischer General und Militärtheoretiker.


    .................................................................................................................................


    Der Krieg ist nichts anderes

    Der ist nichts anderes als die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln

    Der Krieg fängt dann an

    Der fängt dann an,
    wenn die andere Seite sich verteidigt

    Das Schicksal zürnt uns

    Das zürnt uns, aber zuweilen erscheint doch
    zwischen den ernsten Zügen noch ein freundliches ;
    wer weiß wie viele Mittel es uns noch darbietet, um seine
    Gunst wiederzugewinnen.

    Eigensinn ist kein Fehler des Verstandes

    Eigensinn ist kein des Verstandes, er ist ein des Gemüts.
    Diese Unbeugsamkeit des Willens, diese Reizbarkeit gegen fremde Einrede
    hat ihren Grund nur in einer besonderen Art von Selbstsucht

    Ich glaube und bekenne

    Ich und bekenne,
    dass ein Volk nichts höher zu achten hat als die und des Daseins.

    Es gibt wenig ganz außerordentliche Menschen

    Es gibt wenig ganz außerordentliche ,
    aber ein jeder hat einen Zeitpunkt des Lebens,
    wo er sich selbst übertrifft,
    und von diesem muss man Gebrauch machen

    Die Entschlossenheit ist im Einzelfall

    Die Entschlossenheit ist im Einzelfall ein Akt des Mutes,
    wenn sie zum Charakterzug wird, eine der

    Gewohnheit stärkt den Körper

    stärkt den in großen Anstrengungen,
    die in großen Gefahren,
    das Urteil gegen den ersten Eindruck

    Der Krieg ist ein Akt der Gewalt

    Der ist ein Akt der ,
    und es gibt in der Anwendung derselben keine .

    Krieg kennt keine Sieger

    kennt keine Sieger, jeder militärische Triumph erweist sich in als Niederlage aller Beteiligten.

    Es gibt Fälle

    Es gibt Fälle,
    wo das Höchste wagen
    die höchste ist

    In so gefährlichen Dingen

    In so gefährlichen Dingen, wie der eins ist,
    sind die Irrtümer, welche aus Gutmütigkeit entstehen,
    gerade die schlimmsten.

    Es ist erstaunlich

    Es ist erstaunlich,
    wieviel auch noch der kleinste haben kann.

    Bloßer Verstand ist noch kein Mut

    Bloßer ist noch kein ,
    denn wir sehen die gescheitesten Leute oft ohne Entschluss.

    Das Wissen muss

    Das muss ein Können werden.

    Der Kern der Überraschung

    Der Kern der ist die Absicherung der Schnelligkeit mit Geheimhaltung.

    Den stärksten Anlass

    Den stärksten Anlass zum Handeln bekommt der Mensch immer durch .




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Carl Philipp Gottfried von Clausewitz ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de