Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit



  • ................................................................................................................................


    Archiv: Sonntag, 1. August 2010

    Je kleiner der Kopf

    Je kleiner der Kopf,
    desto größer der Traum.

    Austin O’Malley

    Wie die Welt von morgen aussehen wird

    Wie die Welt von morgen aussehen wird,
    hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab,
    die gerade jetzt lesen lernen.

    Astrid Lindgren

    Wir waren Brüder

    Wir waren Brüder,
    Brüder durch ein edler Band,
    als die Natur es schmiedet.

    Friedrich Schiller

    Manche Ehe ist ein Todesurteil

    Manche Ehe ist ein Todesurteil,
    das jahrelang vollstreckt wird.

    August Strindberg

    Jeder Segen der Zivilisation

    Jeder Segen der Zivilisation
    ist entweder ein Fluch
    oder überflüssig.

    August Strindberg

    Fürbitte für einen todtkranken Freund

    Barmherziger, erhöre
    Die Thränen, das Gebet!
    Bey’dir allein ist Hülfe,
    Wenn Hoffnung untergeht.
    Noch einmal laß die Stunden
    Der Angst vorübergehn!
    Doch, Herr, nicht unser Wille,
    Dein Wille soll geschehn.
    weiterlesen… »

    Lebensklugheit bedeutet

    Lebensklugheit bedeutet:
    alle Dinge möglichst wichtig,
    aber keines völlig ernst zu nehmen.

    Arthur Schnitzler

    Einst war ich klein

    Einst war ich klein, jetzt bin ich groß.
    lern’ lesen, rechnen, schreiben.
    Sitz’ nicht mehr auf der Mutter Schoß,
    ich mag zu Haus nicht bleiben.
    weiterlesen… »

    Wenn Gott nicht die Brüste

    Wenn Gott nicht die Brüste geschaffen hätte,
    hätte ich nicht gemalt.

    Auguste Renoir

    Mehr erotische Sprüche

    Die Natur führt den Künstler

    Die Natur führt den Künstler in die Einsamkeit,
    ich will unter den Menschen bleiben.

    Auguste Renoir

    Schönheit bleibt

    Schönheit bleibt,
    der Schmerz geht vorüber.

    Auguste Renoir




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de