Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Alexander Sergejewitsch Puschkin



    Hier findest Du Sprüche, Gedichte, Zitate und Texte von Alexander Sergejewitsch Puschkin, (1799 – 1837), russischer Dichter, Erzähler, Romanautor und Dramatiker.


    .................................................................................................................................


    Die Respektlosigkeit zu den Ahnen

    Die Respektlosigkeit zu den Ahnen
    ist das erste Merkmal der Unsittlichkeit.

    Ja, wer vom Schicksal ausersehn

    Ja, wer vom ausersehn
    zu einem sturmbewegten Leben,
    dem darf kein Weib zur Seite stehn
    in seinem Kämpfen, seinem Streben.

    Was kann in Eile man zu ihr in Versen sagen?

    Was kann in Eile man zu ihr in Versen sagen?
    Ich bin der ziemlich treu.
    Fehlt mir die Zeit, muß ich: Du bist die Schönste!, sagen;
    und wenn ich Zeit hab- bleibt’s dabei.

    Nein, nein, ich gebe mich, ich kann und darf es nicht

    Nein, nein, ich gebe mich, ich kann und darf es nicht,
    der Liebe nicht mehr hin, ich muß ihr widerstehen;
    mein Herz verlangt nach Ruh, verlangt nach Gleichgewicht,
    es soll hinfort nicht mehr entflammen und vergehen;
    weiterlesen… »

    Auf euch ruht kein rechter Segen

    Auf euch ruht kein rechter ,
    ihr liegt mit dem Glück in Streit:
    Schön seid ihr, wenn’s ungelegen
    und zur falschen Zeit gescheit.

    (1799 – 1837)

    Mehrheit der Stimmen

    Man muss sich bemühen, die Mehrheit der Stimmen auf seiner Seite zu haben: Also beleidigt mir die Dummköpfe nicht.

    Vergessen sah im Buch ich liegen

    sah im Buch ich liegen
    Ein Blümchen, das den Duft verlor;
    Und seltsame Gedanken stiegen
    In meiner Seele da empor:
    weiterlesen… »

    Jugend ist wie Sauerteig

    ist wie Sauerteig. Aber Sauerteig ist nicht das ganze Brot.

    Glücklich, wer jung in seinen Tagen

    Glücklich, wer jung in seinen Tagen;
    glücklch, wer, mit der Zeit gestählt,
    gelernt, des Lebens Ernst zu tragen.

    Im Prinzip bin ich ja nicht abergläubisch

    Im Prinzip bin ich ja nicht abergläubisch,
    aber wenn wir heute Freitag den 13. hätten,
    käme ich doch lieber ein andermal wieder.

    Der Magen eines gebildeten Menschen

    Der Magen eines gebildeten hat die besten eines edlen Herzens: Sensibilität und Dankbarkeit.

    (1799 – 1837)




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Alexander Sergejewitsch Puschkin ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de