Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Arbeit & Beruf


    Sprüche, Zitate, Texte rund um den Job, Arbeit, Chef, Spruch 1. Arbeitstag, Ausbildungsbeginn, Abschied Kollegen, Rente, Pension, das Studium, auch um Erfolg.



    In jede Arbeit ist etwas Unbezahlbares

    In jede Arbeit ist etwas Unbezahlbares eingeschlossen,
    das eine spendet, die in sich selber ruht.

    Ein Leben lang arbeiten

    Ein Leben lang , um nicht Hungers zu ,
    und nicht Hungers zu sterben, um zu arbeiten
    was für ein kluger und nützlicher Zeitvertreib!


    eigentlich: Alexander Iwanowitsch Herzen
    (1812 – 1870)
    Deckname Iskander
    russischer revolutionärer Schriftsteller & Publizist

    Das völlige Fehlen

    Das völlige Fehlen jeder regelmäßigen Arbeit ist für den Menschen unerträglich.

    Erfolg erzeugt Erfolg

    erzeugt ,
    wie das Geld das Geld.

    Schriftsteller sind nicht Ärzte

    Schriftsteller sind nicht Ärzte.
    Sie sind der Schmerz.


    (1812 – 1870)
    Deckname Iskander
    russischer revolutionärer Schriftsteller & Publizist

    Für die Ehrgeizigen

    Für die Ehrgeizigen, die sich weder mit dem Geschenk des Lebens noch mit der Schönheit der Welt zufrieden geben, liegt eine darin, dass sie sich selbst dieses Leben verbittern und die Vorteile und die Schönheit dieser Welt nicht besitzen.

    Um den Preis der Arbeit

    Um den Preis der Arbeit
    verkaufen uns die Götter alles Gute.

    Talent haben

    haben ist das Beste,
    das zweite, etwas .

    Wer nicht kann, was er will

    Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann.
    Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.

    Erbärmlich ist jener Schüler

    Erbärmlich ist jener Schüler,
    der seinen Meister nicht übertrifft.

    Journalisten sind auch nur Menschen

    Journalisten sind auch nur Menschen,
    die ihre Familie durchfüttern müssen.

    Taugenichts oder ein völlig Unfähiger

    Nur ein Taugenichts oder ein völlig Unfähiger kann behaupten,
    er habe keine Beschäftigung gefunden.

    Anhäufung von Reichtümer

    verlockt zur ,
    und die Anhäufung von Reichtümern entsittlicht den Menschen;
    nur die einfache Arbeit gibt und .

    Nichts geschieht ohne Risiko

    Nichts geschieht ohne ,
    aber ohne Risiko geschieht auch nichts.

    Glaube an Autoritäten bewirkt

    Glaube an Autoritäten bewirkt,
    dass Fehler der Autoritäten zu Vorbildern werden.

    Jeder Vorgesetzte, der etwas taugt

    Jeder Vorgesetzte, der etwas taugt, hat es lieber mit Leuten zu tun,
    die sich zuviel zumuten, als mit solchen, die zuwenig in nehmen.

    Nichtstun ist besser

    Nichtstun ist besser
    als mit vieler Mühe nichts schaffen!




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Arbeit & Beruf ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de