Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Rainer Maria Rilke


    Zitate von Rainer Maria Rilke (1875-1926, voller Name René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke), Lyriker.


    .................................................................................................................................


    Und doch ist dort Einer

    Und doch ist dort Einer,
    welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.

    Dass etwas schwer ist

    Dass etwas schwer ist,
    muss ein Grund mehr sein,
    es zu tun.

    Wenn Du an mich denkst

    Wenn Du an mich denkst,
    erinnere Dich an die Stunde,
    in welcher Du mich am liebsten hattest

    Es ist gut, die Sorgen so zu behandeln

    Es ist gut, die so zu behandeln,
    als ob sie nicht da wären:
    das einzige Mittel, ihnen ihre Wichtigkeit zu nehmen.

    Blumenkranz der Auen

    Jeden Blumenkranz der Auen
    lass der dazu dienen,
    neugekräftigt aufzuschauen

    Weihnachtszeit! Wer spricht von Siegen?

    ! Wer spricht von Siegen?
    Überstehen ist alles

    Die Freude ist ein Moment

    Die ist ein Moment,
    unverpflichtet, von vornherein zeitlos, nicht zu halten,
    aber auch nicht eigentlich wieder zu verlieren.

    Die Nacht ist wie ein großes Haus

    Die Nacht ist wie ein großes Haus.
    Und mit der der wunden
    reißen sie Türen in die Wände –
    dann kommen Gänge ohne Ende,
    und nirgends ist ein Tor hinaus.

    Wenn der Alltag dir arm erscheint

    Wenn der dir arm erscheint,
    klage ihn nicht an – klage dich an,
    dass du nicht stark genug bist, seine Reichtümer zu rufen,
    denn für den Schaffenden gibt es keine .

    Darin besteht die Liebe

    Darin besteht die Liebe:
    Dass sich zwei Einsame und berühren
    und miteinander reden.

    Wenn uns etwas fortgenommen wird

    Wenn uns etwas fortgenommen wird,
    womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
    so ist viel von uns selber mit fortgenommen.
    Gott aber will, dass wir uns wiederfinden, reicher um alles Verlorene und vermehrt um jeden unendlichen .

    Die meisten Menschen wissen gar nicht

    Die meisten Menschen gar nicht,
    wie schön die ist,
    und wie viel Pracht in den kleinsten Dingen,
    in irgend einer Pflanze, einem Stein, einer Baumrinde oder einem Birkenblatt sich offenbart.

    Das Leben und dazu eine Katze

    Das und dazu eine Katze,
    das gibt eine unglaubliche Summe,
    ich schwör’s euch.

    Auf dem Herzen steht

    Auf dem Herzen steht, wie auf gewissen Medizinen:
    Vor Gebrauch schütteln.

    Es gibt Augenblicke

    Es gibt Augenblicke,
    in denen eine wichtiger ist als ein Stück Brot.

    Der Tod ist groß. Wir sind die Seinen

    Der ist groß.
    Wir sind die Seinen.
    Lachenden Munds.
    Wenn wir uns mitten im meinen,
    wagt er zu weinen,
    mitten in uns

    Die Eltern sollen

    Die sollen uns nie
    das lehren wollen;
    denn sie lehren uns ihr Leben.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Rainer Maria Rilke ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de