Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Adam Smith


    Zitate, Texte von Adam Smith, (1723-90) schottischer Nationalökonom, Rhetoriklehrer und Moralphilosoph


    .................................................................................................................................


    Je freier und umfassender

    Je freier und umfassender der Wettbewerb ist,
    um so mehr Vorteile hat die Öffentlichkeit.

    Die schönsten Formulierungen

    Die schönsten Formulierungen
    sind üblicherweise auch die einfachsten.

    Wer sein eigenes Interesse verfolgt

    Wer sein eigenes verfolgt, befördert das der Gesamtgesellschaft häufig wirkungsvoller,
    als wenn er wirklich beabsichtigt, es zu fördern.
    Ich habe nie erlebt, dass viel Gutes von denen erreicht wurde, die vorgaben, für das öffentliche Wohl zu handeln

    Gegengift

    Die Wissenschaft ist das Gegengift der Verführung und des Aberglaubens.

    Es gibt keine Kunst

    Es gibt keine Kunst,
    die eine Regierung schneller von einer anderen lernt,
    als die Kunst,
    den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Dem Streben nach Lob

    Dem Streben nach liegt ein Streben danach,
    lobenswert zu sein, zu Grunde.

    Ein Mensch, der kein Eigentum erwerben darf

    Ein Mensch, der kein erwerben darf,
    kann auch kein anderes haben,
    als so viel wie möglich zu essen
    und so wenig wie möglich zu .

    Je freier und unfassender der Wettbewerb ist

    Je freier und unfassender der Wettbewerb ist,
    um so mehr Vorteile hat die Öffentlichkeit.

    Keine Gesellschaft kann gedeihen und glücklich sein

    Keine Gesellschaft kann gedeihen und sein,
    in der der weitaus größte Teil ihrer Mitglieder
    arm und ist.

    Der wahre Preis einer Sache

    Der wahre Preis einer Sache ist die Mühe und Plage, ihn zu erarbeiten.

    Mensch: ein Tier, das Geschäfte macht

    Mensch: ein Tier, das Geschäfte macht;
    kein anderes Tier tut dies –
    kein Hund tauscht Knochen mit einem anderen.

    Wenn die öffentliche Schuld eine bestimmte Höhe überschritten hat

    Wenn die öffentliche Schuld eine bestimmte Höhe überschritten hat, so gibt es, glaube ich, kein einziges Beispiel,
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Adam Smith ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de