Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Charles de Talleyrand


    Hier findest Du Sprüche und Zitate von Charles de Talleyrand, (1754 – 1838), französischer Bischof, Politiker und Außenminister.


    .................................................................................................................................


    Wenn die Unfähigkeit

    Wenn die Unfähigkeit einen Decknamen braucht,
    nennt sie sich .

    Man soll nie der ersten Gefühlswallung nachgeben

    Man soll nie der ersten Gefühlswallung nachgeben,
    denn sie ist meistens , aber unklug.

    Niemand vermag zu sagen

    Niemand vermag zu sagen,
    wie viele politische Dummheiten durch Mangel an Geld verhindert worden sind

    Diplomaten ärgern sich nie

    Diplomaten ärgern sich nie.
    Sie machen sich Notizen.

    Sagt eine Dame ‚Nein‘, so bedeutet das ‚Vielleicht‘

    Sagt eine Dame ‚Nein‘, so bedeutet das ‚Vielleicht‘;
    sagt sie ‚Vielleicht‘, dann denkt sie dabei ‚Ja‘,
    sagt sie ‚Ja‘ – ist sie keine Dame

    Die Ehe ist das Zusammenleben

    Die ist das Zusammenleben zweier schlechter Launen am Tage
    und zweier schlechter Gerüche in der Nacht.

    Menschen, die der Versuchung …

    Menschen, die der widerstehen,
    verschieben nur ihre Kapitulation auf morgen.

    Wirklich gute Freunde machen

    Wirklich gute Freunde machen sich erst aus dem Staub,
    wenn man sie dringend braucht.

    In England gibt es drei Soßen

    In England gibt es drei Soßen
    und dreihundertsechzig Religionen,
    in Frankreich drei Religionen
    und dreihundertsechzig Soßen.

    Geschichte ist nichts anderes

    ist nichts anderes
    als die Unfallchronik der Menschheit.

    Man muss die Zukunft

    Man muss die im Sinn haben
    und die in den Akten

    Nur ein Mann, der eine gescheite Frau geliebt hat

    Nur ein Mann, der eine gescheite Frau geliebt hat,
    kann ermessen, was für ein es ist,
    ein Gänschen zu lieben.

    Um in der Gesellschaft Erfolg zu haben

    Um in der Gesellschaft zu haben,
    muss man sich viele Dinge beibringen lassen,
    die man schon kann.

    Nur Dummköpfe und Fanatiker

    Nur Dummköpfe und Fanatiker haben überhaupt keinen .

    Wenn die Unfähigkeit

    Wenn die Unfähigkeit einen Decknamen braucht,
    nennt sie sich

    Es gibt nichts Gefährlicheres

    Es gibt nichts Gefährlicheres auf der
    als fanatische .

    Es ist nicht sehr menschenfreundlich

    Es ist nicht sehr menschenfreundlich,
    wenn man von einem Gegner das Schlimmste erwartet,
    aber es ist selten falsch.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Charles de Talleyrand ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de