Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Archiv: November 2011

    Wir dürfen unsere Fehler …

    Wir dürfen unsere nicht verheimlichen,
    weil der Feind das ausnutzen könnte.
    Wer das fürchtet, ist kein Revolutionär.

    Vertrauen ist gut

    ist gut, Kontrolle ist besser.

    Man merkt leider immer zu spät

    Man merkt leider immer zu spät,
    dass die nicht belehrt,
    sondern unterhalten sein wollen.

    Welch Unglück, dass das gute Gewissen

    Welch , dass das gute ein sanftes Ruhekissen ist.
    Solch Komfort lockt die , reichlich oft zu schlafen.

    Eine Erkenntnis …

    Eine Erkenntnis geht manchmal über uns nieder wie ein Wolkenbruch über eine Landschaft –
    man erkennt sie nachher nicht wieder.

    Es ist eine alte Wahrheit

    Es ist eine alte , dass man in der Politik
    oft vom muss.

    Der Teufel des einen

    Der des einen ist anständiger
    als der des andern.

    Die Heimat

    Die des Abenteuers ist die Fremde.

    Träume verhauchen

    verhauchen –
    und nackte, geschundene erwachen

    Gut auseinandersetzen

    Gut auseinandersetzen
    hilft zum guten Zusammensitzen.

    Schlimmer als blind

    Schlimmer als blind sein ist nicht sehen wollen.

    Maßlose Übertreibung

    Maßlose Übertreibung erleichtert das .

    Der Staat ist eine Maschine

    Der Staat ist eine Maschine zur Aufrechterhaltung
    der Herrschaft einer Klasse über eine andere.

    Es gibt kein anderes Mittel

    Es gibt kein anderes Mittel, den Schwankenden zu helfen,
    als dass man aufhört, selbst zu schwanken.

    Sage mir, wer dich lobt

    Sage mir, wer dich lobt,
    und ich sage dir, worin dein besteht.

    Wer ein volles Gefäß trägt

    Wer ein volles Gefäß trägt, muss das Gedränge vermeiden,
    und wessen am Überlaufen ist, einsame Wege gehn.

    Was du verlieren kannst

    Was du verlieren kannst,
    hat keinen Wert.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de