Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Rudolf Virchow


    Zitate, Texte von Dr. Rudolf Virchow (1821 – 1902), deutscher Arzt.


    .................................................................................................................................


    Mediziner kann nur derjenige genannt werden

    kann nur derjenige genannt werden,
    der als den letzten Zweck seines Strebens das Heilen betrachtet.

    Zwei Dinge pflegen den Fortschritt

    Zwei Dinge pflegen den der Medizin aufzuhalten: und Systeme.

    Es wird ja fleißig gearbeitet

    Es wird ja fleißig gearbeitet und viel mikroskopiert,
    aber es müsste mal wieder einer einen gescheiten haben.

    Die Freiheit ist nicht die Willkür

    Die ist nicht die Willkür, beliebig zu handeln,
    sondern die Fähigkeit, vernünftig zu handeln.

    Ein bisschen Kranksein

    Ein bisschen Kranksein ist manchmal ganz gesund.

    Ich habe so viele Leichen seziert …

    Ich habe so viele Leichen seziert
    und nie eine gefunden.

    Immer wenn einer von Ethik

    Immer wenn einer von Ethik spricht,
    weiß ich, dass er nicht zahlen will.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Rudolf Virchow ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de