Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit



  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Ostern


    Ostern, Sprüche, Gedichte, kurze Reime und Zitate für Ostergrüße.



    Ostern (Ostergedicht von Max von Schenkendorf )

    Ostern, Ostern, Frühlingswehen!
    Ostern, Ostern, Auferstehen,
    Aus der tiefen Grabesnacht!
    Blumen sollen fröhlich blühen,
    Herzen sollen heimlich glühen,
    Denn der Heiland ist erwacht!

    Trotz euch, höllische Gewalten!
    Hättet ihn wohl gern behalten,
    Der euch in den Abgrund zwang.
    Möchtet ihr das Leben binden?
    aus des Todes düstern Gründen
    Dringt hinan sein ew’ger Gang.
    weiterlesen… »

    Ich schick` einen bunten Schokogruß und einen süßen Sonnenkuss, weil ich dich zuckergerne mag – hab`einen schönen Ostertag!

    Ich schick` einen bunten Schokogruß
    und einen süßen Sonnenkuss,
    weil ich dich zuckergerne mag –
    hab`einen schönen Ostertag!

    Autor unbekannt

    Hei, juchei! Kommt herbei! Suchen wir das Osterei!

    Hei, juchei! Kommt herbei!
    Suchen wir das Osterei!
    Immerfort, hier und dort
    und an jedem Ort!

    Ist es noch so gut versteckt.
    Endlich wird es doch entdeckt.
    Hier ein Ei! Dort ein Ei!
    Bald sind ´s zwei und drei.

    (Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

    Alles Gute, nur das Beste, gerade jetzt zum Osterfeste! Möge es vor allen Dingen: Freude und Entspannung bringen!

    Alles Gute, nur das Beste,
    gerade jetzt zum Osterfeste!
    Möge es vor allen Dingen:
    Freude und Entspannung bringen!

    Autor unbekannt

    Die Gelehrten und die Pfaffen

    Die Gelehrten und die Pfaffen
    streiten sich mit viel Geschrei,
    was hat Gott zuerst erschaffen –
    wohl die Henne, wohl das Ei!
    Wäre das so schwer zu lösen –
    erstlich ward ein Ei erdacht,
    doch weil noch kein Huhn gewesen –
    darum hat´s der Has` gebracht!

    (Eduard Mörike)

    Kommt das kleine Osterhäschen, stupst Dich an mit seinem Näschen, stellt sich auf die Hinterfüße und sagt Dir liebe Ostergrüße.

    Kommt das kleine Osterhäschen,
    stupst Dich an mit seinem Näschen,
    stellt sich auf die Hinterfüße
    und sagt Dir liebe Ostergrüße.

    Autor unbekannt

    Wer Ostern zu viele Eier sucht, hat Weihnachten die Bescherung!

    Wer Ostern zu viele Eier sucht,
    hat Weihnachten die Bescherung!

    Volksgut

    Es ist das Osterfest alljährlich für den Hasen recht beschwerlich.

    Es ist das Osterfest alljährlich
    für den Hasen recht beschwerlich.

    Wilhelm Busch

    Jemand, der dich arg vermisst, wünscht dir zu Ostern sehr, dass du froh und munter bist; und noch viel, viel mehr.

    Jemand, der dich arg vermisst,
    wünscht dir zu Ostern sehr,
    dass du froh und munter bist;
    und noch viel, viel mehr.

    Volksgut

    Bei uns ist alle Tage Ostern

    Bei uns ist alle Tage Ostern,
    nur dass man einmal im Jahr Ostern feiert.

    Martin Luther

    Fröhliche Ostern

    Da seht aufs neue dieses alte Wunder:
    Der Osterhase kakelt wie ein Huhn
    und fabriziert dort unter dem Holunder
    ein Ei und noch ein Ei und hat zu tun.
    weiterlesen… »

    Karwoche

    Sei mir gegrüßt, o stille Woche,
    Voll Schwermut und voll Seligkeit,
    Wo von des Todes bittrem Joche
    Die Liebe sterbend uns befreit!
    Wie ernst, mit heil’ger Todesmahnung,
    Und doch wie gnadenreich und mild,
    Voll zauberischer Frühlingsahnung
    Betrittst du wieder mein Gefild!
    weiterlesen… »

    Wer feiert die fröhlichsten Ostern ?

    Willkommen, o fröhlicher Ostertag!
    Nun klingt es wie Psalmen in Lüften,
    Nun lebet was welk und erstorben lag,
    Nun grünt es auf Gräbern und Grüften;
    Du Erde so sonnig, du Himmel so blau,
    Ihr Wölkchen so licht und ihr Winde so lau,
    Was lebt in der Luft und was webt auf der Au —
    Wer feiert die fröhlichsten Ostern?
    weiterlesen… »

    Sie bringen zu der Osterfeier

    Frühling wird es weit und breit,
    und die Häschen steh’n bereit.
    Sie bringen zu der Osterfeier
    viele bunt bemalte Eier.

    Autor unbekannt

    Ostersonne

    Im Licht der Ostersonne
    bekommen die Geheimnisse der Erde
    ein anderes Licht.

    Friedrich von Bodelschwingh

    Wird es nun bald Ostern sein? Kommt hervor …

    Wird es nun bald Ostern sein?
    Kommt hervor, ihr Blümelein,
    weiterlesen… »

    zum frohen Osterfest dir fröhlich gratulieren

    Ich will zum frohen Osterfest dir fröhlich gratulieren
    Vielleicht gelingt es irgendwo, ein Häslein aufzuspüren.
    Dann lege ich in seinen Korb ein Blatt mit tausend Grüßen,
    das soll es dir als Festgruß bringen mit seinen flinken Füßen

    Volksgut




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Ostern ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de