Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung 2019
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Liebe Ostergrüße
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Frühlingssprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Thomas Jefferson



    Zitate, Texte von Thomas Jefferson (1743 – 1826) amerikanischer Jurist, 3. Präsident der USA, Verfasser der Unabhängigkeitserklärung.


    .................................................................................................................................


    Nichts verleiht mehr Überlegenheit, als ruhig und unbekümmert zu bleiben.

    Nichts verleiht mehr Überlegenheit, als ruhig und unbekümmert zu bleiben.

    Wir sind zum Miteinander geschaffen

    Wir sind zum Miteinander geschaffen,
    wie Hände, wie Füße, wie die untere und die obere Zahnreihe.

    Klatschkolumnisten

    Klatschkolumnisten sind die Gerüchtsvollzieher der Gesellschaft.

    Demokratie ist

    ist,
    wenn zwei Wölfe und ein Schaf entscheiden,
    was es zu Essen gibt

    Banken sind gefährlicher

    Banken sind gefährlicher
    als stehende Armeen.

    Es gibt eine natürliche Aristokratie

    Es gibt eine natürliche Aristokratie unter den Menschen.
    Sie beruht auf und .

    Mit dem, was du selbst tun kannst

    Mit dem, was du selbst tun kannst,
    bemühe nie andere.

    Wer die Wahrheit nicht fürchtet

    Wer die nicht fürchtet,
    braucht auch die nicht zu fürchten.

    Wenn ich zu wählen hätte

    Wenn ich zu wählen hätte zwischen einem Land mit einer Regierung,
    aber ohne Zeitung, und einem Land mit Zeitung, aber ohne Regierung,
    dann würde ich mich für das Land ohne Regierung entscheiden.

    Nichts verleiht mehr Überlegenheit

    Nichts verleiht mehr Überlegenheit
    als ruhig und unbekümmert zu bleiben.

    Betrachte alles

    Betrachte alles von der guten Seite!

    Bei einer Zeitung

    Bei einer Zeitung stehen die einzigen Wahrheiten,
    auf die du kannst, in den Anzeigen.

    Der Mann, der überhaupt nicht liest

    Der Mann, der überhaupt nicht liest, ist gebildeter
    als der Mann, der nichts anderes als Zeitung liest

    Verfüge nie über Geld

    Verfüge nie über Geld,
    ehe du es hast.

    Man muss jedem Hindernis

    Man muss jedem Hindernis
    , Beharrlichkeit und eine sanfte Stimme entgegenstellen.

    Eine irrige Meinung

    Eine irrige kann da geduldet werden,
    wo die frei ist, sie zu .

    Wer ein öffentliches Amt übernimmt

    Wer ein öffentliches Amt übernimmt,
    sollte sich als öffentliches betrachten.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Thomas Jefferson ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de