Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Friedrich Ludwig Jahn



    Zitate von Friedrich Ludwig Jahn („Turnvater Jahn“, 1778 -1852), Initiator der deutschen Turnbewegung.


    .................................................................................................................................


    Die Hochschuljahre bleiben des angehenden Mannes Wanderjahre

    Die Hochschuljahre bleiben des angehenden Mannes Wanderjahre.
    Da soll er sich weder einpferchen noch verunken.
    Er muß in der Öffentlichkeit Luft und Licht.

    Man trägt ein göttliches Gefühl in seiner Brust

    Man trägt ein göttliches Gefühl in seiner Brust,
    wenn man erst weiß, dass man etwas kann, wenn man nur will.

    Der Mann soll kein Schaustück der Frau, sie kein Spielzeug für ihn werden

    Der Mann soll kein Schaustück der Frau, sie kein für ihn werden.
    Wo ein Wesen nur das andere für sich und nach sich bilden will,
    muss dies Letztere zum toten Mittel verderben

    Ein Volk, das seine eigene Sprache verlernt

    Ein Volk, das seine eigene Sprache verlernt,
    gibt sein Stimmrecht in der Menschheit auf
    und ist zur stummen Rolle auf der Völkerbühne verwiesen.

    Frisch …

    Frisch, fromm, fröhlich, frei!

    Wahre Freude macht

    Wahre macht
    froh und gut und fromm.

    Wer auf die Wanderschaft gehen will

    Wer auf die Wanderschaft gehen will,
    muss in der Heimat flügge geworden sein.

    Das Geheimnis, mit allen Menschen in Frieden zu leben

    Das , mit allen Menschen in zu leben,
    besteht in der Kunst, jeden seiner Individualität nach zu verstehen

    Was die erste Liebe genannt wird

    Was die erste Liebe genannt wird, lebt fort in der zweiten, in jeder folgenden,
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Friedrich Ludwig Jahn ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de