Spruechetante.de



        
   

  Aphorismen
  Arbeit & Beruf
  Ausreden
  Bauernregeln
  Beleidigungen
  Einfach nur blond
  Englische
  Erotische Sprüche
  Festreden
  Frauen
 
Freundschaft
  Fußball
  Geburt
  Gedichte
  Geburtstag
  Geldsprüche
  Glückwünsche Glück wünschen, Glückwünsche Hochzeit, Geburt, Geburtstag, Führerschein bestanden, Richtfest
  Glück & Unglück
  Gute Besserung
  Gute Nacht
  Guten Morgen
  Hochzeit & Hochzeitstag
  Jahreszeiten
  Kalendersprüche
  Kinder
  Leben
  Liebe
  Lustige Sprüche
  Mailboxsprüche
  Männer
  Muttertag
  Neujahr/Silvester
  Ostern
  Schule
  Sprichwörter
  Sport
  Statusmeldungen
  Taufe
  Tiere
  Trauer
  Vermiss Dich ...
  Valentinstag
  Vatertag
  Verlobung
  Weisheiten
  Warmduscher
  Weihnachten
  WhatsApp Status Sprüche
  Zitate

  Neue Gedichte
 
Neue Sprüche
  Lieblingssprüche

  Themen A-Z

     A B C D E F G H I
    J K L M N O P Q R
    S T U V W X Y Z

  Gratis SMS
 
 Spruch Dir einen
  Sprüche & Gedichte
  Sprüche, Zitate und Gedichte spruechetante.de
SMS Smilies
 
Abkürzungen
 
Grußkarten
  Einladungskarten
  Spruchbilder
  Poster mit Sprüchen
  Lustige Schilder
  Wandtattoos
  Geschenkideen


  Sitemap
  Impressum
  Kategorienübersicht
  Partnerseiten
  Sammlung
   Autoren
   Archive




Trauer / Beileid Sprüche & Zitate

Trauersprüche, Einladung zur Trauerfeier, Traueranzeige Vorlagen Texte

Beileid Trauerworte Traueranzeige
Trauergedichte Trauerkarte Trauersprüche



Trauersprüche & Trauergedichte


Abwechselnd rollt eine Träne von meinem Gesicht, eine für Dich, eine für mich, auf das sie sich zu einem Meer vereinen und allen Trauer und Schmerz hinwegspülen

Der Mensch wird geboren weich und schwach,
und er stirbt hart und stark.
Die Gräser und Bäume treten ins Leben weich und zart
und sterben trocken und dürr.
Also: Das Harte und Starke begleitet den Tod,
das Weiche und Zarte begleitet das Leben.
(Laotse)

Wir sollen nicht trauern, dass wir die Toten verloren haben,
sondern dankbar dafür sein, dass wir sie gehabt haben, ja auch jetzt noch besitzen:
denn wer heimkehrt zum Herrn, bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie und ist nur vorausgegangen.
(Hieronymus)

So seid auch ihr jetzt bekümmert,
aber ich werde euch wiedersehen;
dann wird oder sich freuen,
und niemand nimmt euch eure Freunde .
(Johannes 16, 22)

 

Alles kann der Mensch vergessen,
ob es leicht war oder schwer,
doch ein Herz, das man geliebt hat,
das vergisst man nimmer mehr.

Sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen,
sondern schließe deine Augen
und du wirst mich unter euch sehen,
jetzt und immer.

Wenn ein Mensch stirbt, dann ist das so,
wie wenn ein Schiff hinter dem Horizont verschwindet.
Es ist da, nur wir sehen es nicht mehr.

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
(Albert Schweitzer)

Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da,
nein, ich schlafe nicht.
Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees,
ich bin das diamantende Glitzern des Schnees,
wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen,
dann bin ich für euch verborgen,
ich bin ein Vogel im Flug,
leise wie ein Luftzug,
ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht.
Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da,
nein ich schlafe nicht.
(Gedicht der Lakota-Indianer)

Eine Stimme, die vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr.
Was bleibt, sind glückliche Erinnerungen,
die uns niemand nehmen kann.

Wenn man einen geliebten Menschen verliert,
gewinnt man einen Schutzengel dazu.

Und die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg und die Tiere verstummten,
denn es war ein Engel, der in Liebe starb.

Ich gehe zu denen, die mich liebten,
und warte auf die, die mich lieben.

Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.

Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

Ich bin nicht tot, ich tauschte nur die Räume.
Ich leb’ in euch und geh’ durch eure Träume.
(Michelangelo)

…und am Ende meiner Reise hält der Ewige die Hände
und er winkt und lächelt leise – und die Reise ist zu Ende.
(Matthias Claudius)

 

 

 


 
  Awaymessage
  Bibelverse
  Blumen
  Danke
  Dialekt
  Dichter
  Einladungen
  Einschulung
  Entschuldigung
  Erntedank
  Fasching
  Film & Fernsehen
  Firmung
  Frühlingsgedichte
  Geburtstag rund
  Geburtstag vergessen
  Geburtstagslieder
  Geburtstagszeitung
  Geburtstagswünsche
  Geburtstagseinladung
  Glaubenszitate
  Glückskekssprüche
  Glück wünschen
  Herbstgedichte
  Kurze Gedichte
  Lange Gedichte
  Grüße
  Halloween
  Happy Birthday
  Herzschmerz
  Hexen
  Hochzeitseinladung
 
Hochzeitsgedichte
  Hochzeitstag
  Hochzeitssprüche
  Hochzeitszeitung
  Hunde
  Ich liebe Dich
 
Katzen
 
Kindergedichte
  Kunst
  Kurze Lebensweisheiten
  Lebensmotto
  Letzte Woche
 
Liebe ist …
  Liebeserklärung
 
Liebesgedichte
  Liebessprüche
  Liebeskummer
  Liebestexte
  Liedertexte
  Kummer & Trost
  Menschen
  Muttertagsgrüße
  Ostergedichte
 
Poesiealbum
 
Politik
 
Promis
 
Richtfest
 
Silvester
 
Seefahrt
  SMS Sprüche
  Sommergedichte
 
Spaßmails
  Speis & Trank
 
Sprichwörter Sammlung
 
Türkische
 
Trauergedichte
 
Traurige
 
Urlaub
  Valentinstagsgedichte
 
Vampire
  Verlobungsgedichte
  Verschiedene
  Weihnachten Grüße
  Weihnachtslieder
  Weihnachtssprüche
  Wintergedichte
  Witze
  Witze Beamte
  Witze Blondinen
  Zeit
  Zitatesammlung
  Zungenbrecher


Trauersprüche, Trauergedichte, Beileid Sprüche, Zitate und kurze Gedichte für die Karte/Trauerkarte, Einladung zur Trauerfeier / Traueranzeige Texte Vorlage ::: kostenlos auf spruechetante.de