Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Konfirmationssprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Heinz Erhardt



    Gedichte, Reime, Zitate, lustige Texte von Heinz Erhardt (1909-1979) deutsch-baltischer Komiker, Dichter, Musiker Unterhaltungskünstler, Schauspieler und Dichter.


    .................................................................................................................................


    Ich könnte manchmal vor Glück

    Ich könnte manchmal vor Glück
    eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.

    Meine besten Witze hab ich erzählt

    Meine besten hab ich erzählt,
    das Publikum lächelte nur leicht gequält.
    doch Heiterkeit ohne Maß und Ziel
    erregte ich, als ich vom Fahrrad fiel.

    Platz ist das einzige

    Platz ist das einzige,
    was man immer nehmen darf,
    ohne dafür sitzen zu müssen.

    Pessimisten sind Leute

    Pessimisten sind Leute,
    die mit der Sonnenbrille in die schauen.

    Solange es Haare gibt

    Solange es Haare gibt,
    liegen sich die Menschen in denselben.

    Der Hirsch der röhret ganz gemein

    Der Hirsch der röhret ganz gemein
    Er wird wohl nicht zufrieden sein
    Da ergibt sich eine Frage
    Ham die Rehe ihre Tage?

    Die polyglotte Katze

    Die Katze sitzt vorm Mauseloch,
    in das die Maus vor kurzem kroch,
    und denkt: „Da wart nicht lange ich,
    die Maus, die fange ich!“
    weiterlesen… »

    Die Katze von Heinz Erhardt

    Die Katze hat ein gelbes Fell
    und sitzt auf meinem Schoße.
    Sie mag gern Fisch und eventuell
    auch Schmorbraten mit Soße.
    weiterlesen… »

    Es war einmal ein kleines Gedicht

    Es war einmal ein kleines
    Doch dem gefiel es wirklich nicht
    weiterlesen… »

    Was wär …

    Was wär ein Apfel ohne -Sine,
    Was wären Häute ohne Schleim?
    Was wär’n die Vita ohne -Mine,
    Was wär’n Gedichte ohne Reim?
    weiterlesen… »

    Gedicht zum Sommer

    Der Schmetterling
    Es war einmal ein buntes Ding
    ein so genannter Schmetterling.
    Der flog wie alle Falter
    recht sorglos für sein Alter.
    Er nippte hier – er nippte dort
    und war er satt, so flog er fort.
    weiterlesen… »

    Ich bin ein richtiger Pechpilz

    Ich bin ein richtiger Pechpilz,
    niemals fällt mir auch nur das kleinste Schwein in den Schoß.

    Der Fels

    Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt,
    so fällt er auf den Fuß dir prompt!
    So ist es nun mal auf der Welt;
    ein geht, ein kommt.

    Ein Naßhorn und ein Trockenhorn

    Ein Naßhorn und ein Trockenhorn
    spazierten durch die .
    Da stolperte das Trockenhorn,
    und’s Naßhorn sagte: „Siehste!“

    Der Schmetterling von Heinz Erhardt

    Der Schmetterling

    Es war einmal ein buntes Ding
    ein so genannter Schmetterling.

    weiterlesen… »

    Immer wenn ich traurig bin von Heinz Erhardt

    Immer wenn ich traurig bin

    Immer wenn ich traurig bin,
    trink ich einen Korn.

    Wenn ich dann noch traurig bin,
    trink ich noch n‘ Korn.

    Wenn ich dann noch traurig bin,
    trink ich noch n‘ Korn.

    Und wenn ich dann noch traurig bin,
    fang ich an von vorn.

    Heinz Erhart

    Warum die Zitronen sauer wurden von Heinz Erhardt

    die Zitronen sauer wurden

    Ich muß das wirklich mal betonen:
    Ganz früher waren die Zitronen
    (ich weiß nur nicht genau mehr, wann dies
    gewesen ist) so süß wie Kandis.

    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Heinz Erhardt ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de