Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Donnerstag, 20. August 2020



    .................................................................................................................................

    Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat. (Jean-Jacques Rousseau)

    Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat.

    Sei wie Spongebob. Lebe dein Leben und nerve andere mit einer Fröhlichkeit.

    Sei wie Spongebob. Lebe dein Leben und nerve andere mit einer Fröhlichkeit.

    Liebe drückt auf den Magen

    Ich von einem fleißigen Bäcker,
    der hatte ’nen großen, wabbligen Bauch.
    Er produzierte salzig, süß und lecker.
    war ihm Familienbrauch.

    Er nahm sich eine Bullige zum Weibe.
    Erin richtig korpulentes Gegenstück.
    Auf ihrem Leib und zum Zeitvertreibe.
    Es klappte nicht. Sie waren zu dick.

    (c)

    Wanderwald

    Den Weg, den wir wandern
    schmücken wir mit dem Laub der Buchen
    Die Sonnenstrahlen hängen wir
    über die Äste der
    Dem Mond, gleich hinter dem
    nehme ich seinen
    und schmücke dein Haar mit
    In meinen Händen trage ich
    das Rauschen des Windes
    dir entgegen

    (c) Olaf Lüken (2020)

    Hövelhofer Madonnenfrieden

    In seiner Krone rauscht der
    Lass‘ deine Ohren lauschen
    Du hörst ein Lied das ewig singt
    Sein Klang wird dich berauschen
    Das Blattwerk leuchtet himmlisch grün
    Im güldenen Sonnenlicht
    Schau in die Höh‘, dort kannst du seh’n
    Wie strahlend das Licht die Wipfel bricht
    Die Stämme sind zerfurcht und rau
    Blitzartig durchzuckt ein Schein
    Es ist das Licht der lieben
    Und nimmt des Grabes Zentrum ein
    Ich wünsche mir und hoffe sehr
    Das Grab noch oft zu seh’n
    Ich komme bald und auch hier her.
    Das Rauschen ist viel zu schön.

    (c) Olaf Lüken (2020)

    Wenn dich die Last des Tages zu erdrücken scheint, dann bitte GOTT nicht um die Leichtigkeit des Seins. Bitte ihn um breitere Schultern ! (c) Olaf Lüken (15.08.2020)

    Wenn dich die Last des Tages
    zu erdrücken scheint,
    dann bitte GOTT nicht um die
    Leichtigkeit des Seins.
    Bitte ihn um breitere Schultern !

    (c) Olaf Lüken (15.08.2020)




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de