Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Sommersprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    HomeOffice
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Montag, 26. September 2011



    .................................................................................................................................

    Damit ein Talent wirksam werde

    Damit ein wirksam werde,
    braucht es außer anderem noch ein kostbares Ding,
    was man nicht lernen und nicht in sich groß ziehen kann:
    die Freudigkeit des Herzens.

    Es ist eine weise Fügung der Weltordnung

    Es ist eine weise Fügung der Weltordnung,
    dass wir nicht wissen, wieweit wir selbst
    das Leben vergangener Menschen fortsetzen,
    und dass wir nur zuweilen erstaunt merken,
    wie wir in unseren Kindern weiterleben.

    Liebe der Eltern flackert nicht umher

    Liebe der flackert nicht umher wie die Liebe junger Herzen,
    sie sitzt tief und bleibt beständig,
    und wenn sie auch einmal in den Winkel gestampft wird,
    so bricht sie immer wieder hervor.

    Wir bleiben immer Kinder

    Wir bleiben immer Kinder,
    und so klug wir auch werden mögen,
    wir behalten immer die ,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Auch der ärmste Mensch kann zuletzt den Hunger

    Auch der ärmste Mensch kann zuletzt den Hunger und die Sorge nicht mehr ertragen,
    und leider macht er dann keine schriftlichen Eingaben an die Behörden,
    sondern er schlägt mit der Faust an die Tür der Leute, welche noch etwas zu essen haben.

    Deshalb fehlen wir

    Deshalb fehlen wir, weil wir über des Lebens Einzelheiten alle uns den Kopf zerbrechen,
    um das Ganze aber niemand sich kümmert.

    Wie kahl und jämmerlich

    Wie kahl und jämmerlich würde manches Stück aussehen,
    wenn kein Unkraut darauf wüchse!

    Wie ist doch die Jugend schön

    Wie ist doch die schön,
    wie wenig bedarf sie, um glücklich zu sein.

    Für Erfahrungen muss man teuer bezahlen

    Für Erfahrungen muss man teuer bezahlen,
    und trotzdem will niemand sie haben,
    wenn man sie verschenken möchte.

    Es gibt Leute

    Es gibt Leute,
    die geizen mit ihrem
    wie andere mit ihrem Geld

    All unser Übel kommt daher

    All unser Übel kommt daher,
    dass wir nicht allein sein können.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de