Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate

Sprüche, Gedichte, Verse und Zitate Sammlung Sprüchesammlung auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Archiv: Donnerstag, 12. August 2010

    Was ist weiß und guckt durchs Schlüsselloch?

    Was ist weiß und guckt durchs Schlüsselloch?
    Ein Spannbettlaken.

    Die Natur hat uns zwei Ohren

    Die Natur hat uns zwei Ohren,
    aber nur einen Mund gegeben.

    Benjamin Disraeli

    Blumen sind die Liebesgedanken

    Blumen sind die Liebesgedanken
    der Natur

    Bettina von Arnim

    Wer die Wahrheit nicht weiß

    Wer die Wahrheit nicht weiß, ist bloß ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

    Bertolt Brecht

    Eine Idee muss Wirklichkeit werden können

    Eine Idee muss Wirklichkeit werden können,
    oder sie ist nur eine eitle Seifenblase.

    Berthold Auerbach

    Der Abschied von einer langen und wichtigen Arbeit

    Der Abschied von einer langen und wichtigen Arbeit
    ist immer mehr traurig als erfreulich.

    Friedrich von Schiller

    Bier ist der Beweis

    Bier ist der Beweis,
    dass Gott uns liebt und will,
    dass wir glücklich sind.

    Benjamin Franklin

    Es ist noch Suppe da

    Erbsensuppe ist ein Essen
    das wohl jedem schmeckt.
    Dreimal hoch noch heut‘ dem Manne
    der sie hat entdeckt.
    weiterlesen… »

    Was ist orange und guckt durchs Schlüsselloch?

    Was ist orange und guckt durchs Schlüsselloch?
    Eine Spanndarine.

    Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben

    Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben,
    wie die Regierungen Kriege machen,
    denn das Schreiben verlangt Denkarbeit.

    Bertolt Brecht

    Wer sich der Einsamkeit ergibt

    »Wer sich der Einsamkeit ergibt,
    Ach der ist bald allein;
    Ein jeder lebt, ein jeder liebt
    Und lässt ihn seiner Pein.«
    weiterlesen… »

    Ich verspreche nichts

    Ich verspreche nichts.
    und das halte ich auch.

    Berti Vogts
    ehemaliger deutscher Fußball-Spieler und Trainer

    Geld erwerben, erfordert Klugheit

    Geld erwerben, erfordert Klugheit;
    Geld bewahren erfordert eine gewisse Weisheit,
    und Geld schön auszugeben, ist eine Kunst.

    Berthold Auerbach



    Werbung

    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de