Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Geschenkideen
    Grußkarten
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Muttertag 2017
    Geburtstagsgeschenke
    Gute Besserung
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Filmzitate
    Ostersprüche

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Freunde ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Psalme


    .................................................................................................................................


    Kinder sind eine

    Kinder sind eine Gabe Gottes.
    Das Zur-Welt-Kommen ist ein Geschenk.

    Psalm 127,3

    Ich freue mich

    Ich freue mich über dein Wort wie jemand,
    der einen wertvollen Schatz findet

    Psalm 119.162

    Groß sind …

    Groß sind die Werke des Herrn, kostbar allen, die sich an ihnen freuen.

    Psalm 111,2

    Ich freue mich über dein Wort

    Ich freue mich über dein Wort wie jemand,
    der einen wertvollen Schatz findet

    Psalm 119.162

    Karwoche

    Sei mir gegrüßt, o stille Woche,
    Voll Schwermut und voll Seligkeit,
    Wo von des Todes bittrem Joche
    Die Liebe sterbend uns befreit!
    Wie ernst, mit heil’ger Todesmahnung,
    Und doch wie gnadenreich und mild,
    Voll zauberischer Frühlingsahnung
    Betrittst du wieder mein Gefild!
    weiterlesen… »

    Sonntagmorgen

    Herz, mein Herz, welch sanfte Lust
    Hegst du heut in stiller Brust?
    Aug, mein Aug, welch‘ mildes Glück
    Strahlet dein verklärter Blick.
    weiterlesen… »

    Wer feiert die fröhlichsten Ostern ?

    Willkommen, o fröhlicher Ostertag!
    Nun klingt es wie Psalmen in Lüften,
    Nun lebet was welk und erstorben lag,
    Nun grünt es auf Gräbern und Grüften;
    Du Erde so sonnig, du Himmel so blau,
    Ihr Wölkchen so licht und ihr Winde so lau,
    Was lebt in der Luft und was webt auf der Au —
    Wer feiert die fröhlichsten Ostern?
    weiterlesen… »

    Im Frühling (Julius Sturm)

    Der Berge Gipfel glühen
    Im Frühlingssonnenstrahl,
    Und blaue Veilchen blühen
    Im morgenfrischen Tal,
    Und während durch die Klüfte
    Die Nacht noch träumend zieht,
    Tönt durch die heitern Lüfte
    Das erste Frühlingslied.
    weiterlesen… »

    Der 3. Psalm

    Meine Seele danckt dem Herrn
    Unter reiner Christen Kern/
    Wo die Frommen sich berathen/
    Groß sind unsers Gottes Thaten/
    Wer sie recht erwegen kan
    Findet eitel Lust daran.
    weiterlesen… »

    Ermunterung

    Was willst du dich betrüben?
    Der alte Gott lebt noch,
    Nicht hüben und nicht drüben,
    Nicht ferne und nicht hoch!
    Sein Sein ist allenthalben,
    Sein Lieben klingt durchs All
    In höchster Engel Psalmen,
    In kleinster Vöglein Schall.
    weiterlesen… »

    Tausend Jahre sind nicht viel

    Tausend Jahre sind nicht viel,
    nur ein Schritt ins Land der Ferne,
    kreisendes Minutenspiel
    für die Sonne und die Sterne.
    weiterlesen… »

    Frühlingsgedicht von Johanna Ambrosius

    Er kommt auf Windesflügeln
    Her über Tal und Hügeln
    Mit sonnigem Gesicht;
    Und wer ihn wollte fragen:
    Warum? Dem wird er sagen:
    Tor, alte Liebe rostet nicht.
    weiterlesen… »

    Ich liege und schlafe

    Ich liege und schlafe ganz mit Frieden;
    denn allein, du, Herr, hilfst mir,
    dass ich sicher wohne.

    Psalm 4,9

    Weise mir, Gott, deinen Weg

    Weise mir, Gott, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte. (Psalm 86,11)

    Du tust mir kund den Weg zum Leben

    Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich. (Psalm 16,11)

    Psalm 23

    Der Herr ist mein Hirte
    mir wird nichts mangeln.
    Er weidet mich auf einer grünen Aue
    und führet mich zum frischen Wasser.
    weiterlesen… »

    Aller Augen warten auf dich, Herr

    Aller Augen warten auf dich, Herr,
    du gibst ihnen ihre Speise zu seiner Zeit,
    weiterlesen… »

    Liebe und Treue werden euch nicht verlassen

    Liebe und Treue werden euch nicht verlassen,
    und ihr werdet eure Wege in Freundlichkeit
    und Klugheit gehen.
    weiterlesen… »






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Psalme ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.7.3
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte