Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Geburtstagszeitung
    Schulabschluss
    30. Geburtstag
    Verlobungssprüche
    Liebestexte
    Hochzeitseinladung
    Geburtstagssprüche
    18 Geburtstag
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Kurze Liebesgedichte
    WhatsApp Status
    Zum Ehejubiläum

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Freunde ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Pflichten


    .................................................................................................................................


    Neben der edlen Kunst

    Neben der edlen Kunst, Dinge zu verrichten,
    gibt es die edle Kunst, Dinge unverrichtet zu lassen.

    chinesische Weisheit

    Liebe hat ihre eigene Sphäre

    Liebe hat ihre eigene Sphäre, ihre eigenen Zwecke,
    ihre eigenen Pflichten,
    die von denen der Ehe himmelweit unterschieden sind.

    Jakob Michael Reinhold Lenz

    Die Pflichten einer Regierung

    Die Pflichten einer Regierung gleichen denen,
    die ein Vater seinen Kindern gegenüber hat.

    William Ewart Gladstone

    Freiheit der individuellen Überzeugungen

    Freiheit der individuellen Überzeugungen und ein Leben diesen gemäss – ist das erste der Rechte und die erste der Pflichten eines Menschen.

    Malwida von Meysenbug

    Das Schwierigste tun wir heute

    Das Schwierigste tun wir heute,
    das Unmögliche morgen und übermorgen tun wir das,
    was uns Spaß macht.

    Fridtjof Nansen

    Daran vor allem erkennt man den Klugen

    Daran vor allem erkennt man den Klugen, dass er schnell begreift, geduldig zuhört, dass er nicht nach eigener Lust, sondern gemäß einer tieferen Einsicht seinen Pflichten obliebt und dass er sich nicht ungebeten um die Angelegenheiten anderer kümmert.

    Weisheit aus Indien

    Arbeit um der Arbeit willen

    Arbeit um der Arbeit willen ist gegen die menschliche Natur.

    John Locke

    Jedem Genusse folgt

    Jedem Genusse folgt sein Schatten, die Unlust.

    Nikolai Michailowitsch Karamsin

    Arbeit ist eine Sucht

    Arbeit ist eine Sucht,
    die wie eine Notwendigkeit aussieht

    Peter Altenberg

    Der Weg der Pflicht

    Der Weg der Pflicht ist auch der Weg zum Ruhm.

    Alfred Lord Tennyson

    Das Kind ist immer noch Symbol

    Das Kind ist immer noch Symbol einer ständigen Vereinigung
    von Liebe und Pflicht.

    George Eliot

    Staatsmänner sind nicht nur verpflichtet

    Staatsmänner sind nicht nur verpflichtet,
    Argumente zu verwenden, die sie nicht für schlüssig halten;
    sie müssen auch Meinungen verteidigen, die sie nicht für wahr halten.

    Walter Bagehot

    Etwas aus „Pflichtgefühl“ tun

    Etwas aus „Pflichtgefühl“ tun,
    heißt eben noch lange nicht,
    aus Liebe zu einem Menschen zu handeln.

    Prentice Mulford

    Wir sind, was wir müssen

    Wir sind, was wir müssen, und nicht, was wir wünschen.

    George Meredith

    Die Ehe ist für uns arme Sünder

    Die Ehe ist für uns arme Sünder ein Marterstand,
    drum, Eltern, zwingt doch keine Kinder ins Eheband.

    Johann Wilhelm Ludwig Gleim

    Das Leben ist weder ein Vergnügen noch ein Schmerz

    Das Leben ist weder ein Vergnügen noch ein Schmerz,
    sondern eine ernste Angelegenheit,
    mit welcher wir beauftragt sind
    und die wir zu unserer Ehre führen und vollenden müssen.

    Charles Alexis Henri Clérel de Tocqueville

    Es gilt, sein Leben lang zu arbeiten

    Es gilt, sein Leben lang zu arbeiten, zu kämpfen und jeden Tag
    neu zu beginnen. Man muss nicht nur mit anderen Geduld haben,
    sondern auch mit sich selbst.

    Franz von Sales

    Die Ehre ist die

    Die Ehre ist die Poesie der Pflicht!

    Alfred de Vigny






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Pflichten ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.8
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte