Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Geschenkideen
    Grußkarten
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Muttertag 2017
    Geburtstagsgeschenke
    Gute Besserung
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Filmzitate
    Ostersprüche

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • April 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Liebesgrüße ....

    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Mitleid


    .................................................................................................................................


    Eine alte Indianerweisheit

    Schweigend saß der Cherokee Großvater mit seinem Enkel am Lagerfeuer und schaute nachdenklich in die Flammen. Die Bäume um sie herum warfen schaurige Schatten, das Feuer knackte und die Flammen loderten in den Himmel.

    Nach einer einer gewissen Zeit meinte der Großvater: „Flammenlicht und die Dunkelheit, wie die zwei Wölfe die in unseren Herzen wohnen“.

    Fragend schaute ihn der Enkel an.

    Daraufhin begann der alte Cherokee seinem Enkel eine sehr alte Stammesgeschichte von einen weißen und einem schwarzen Wolf zu erzählen.

    

„In jedem von uns lebt ein weißer und ein schwarzer Wolf. Der weiße Wolf verkörpert alles was gut, der Schwarze, alles was schlecht in uns ist. Der weiße Wolf lebt von Gerechtigkeit und Frieden, der Schwarze von Wut, Angst und Hass.
    weiterlesen… »

    Sei nicht traurig über jemanden, der dich aufgegeben hat

    Sei nicht traurig über jemanden, der dich aufgegeben hat. Fühle lieber Mitleid, denn er hat eine Person aufgegeben, die ihn niemals aufgeben würde …

    Möglichst viele Leiden kraftvoll

    Möglichst viele Leiden kraftvoll in Freuden zu verwandeln, das ist das rechte Mitleid.

    Friedrich Lienhard

    Wer unter allen Umständen Duldung zeigt

    Wer unter allen Umständen Duldung zeigt, ist entweder ein Dummkopf oder ein Heuchler. Als ersteren können wir ihn nur bemitleiden, als letzterer aber verdient er, dass ihm jeder rechtschaffene Mensch aus dem Wege geht.

    Heinrich Martin

    Könnte ich unsterblich sein

    Könnte ich unsterblich sein,
    so wünschte ich es nur,
    um Unglückliche zu unterstützen.

    Maria Theresia von Österreich

    Unglück ist ergiebig

    Unglück ist ergiebig:
    es lehrt nachdenken,
    es lehrt stark werden,
    und erwirbt Mitleid.

    Heinrich Laube

    Wer sich selbst bemitleidet

    Wer sich selbst bemitleidet,
    verliert das Mitleid der anderen

    Sprichwort aus Österreich

    Der schlimmste Fehler der Menschen

    Der schlimmste Fehler der Menschen ist ein Mangel an Einfühlungsvermögen.
    Darum vermag sich auch so selten einer den richtigen Begriff von seines Nächsten Leiden zu machen

    Joseph Addison

    Den Strom der Trauer

    Den Strom der Trauer mildert, wer ihn teilt.

    Edward Young

    Anderer Menschen Leid

    Anderer Menschen Leid trösten,
    ist der beste Trost für eigenes Leid.

    Niccolò Tommaseo

    Die menschliche Sprache ist wie eine gesprungene Kesselpauke

    Die menschliche Sprache ist wie eine gesprungene Kesselpauke,
    mit deren Tönen wir Bären zum Tanzen bringen,
    während wir uns immer nur danach sehnen, das Mitleid der Sterne zu wecken.

    Gustave Flaubert

    Eingebildete Leute

    Eingebildete Leute haben mir nie leid getan,
    denn sie tragen ja ihren Trost mit sich.

    George Eliot

    Die Bedrohung durch den Stärksten

    Die Bedrohung durch den Stärksten bewirkt bei mir,
    dass ich mich auf die Seite des Schwächeren stelle.

    Francois René de Chateaubriand

    Fünf Heilmittel

    Fünf Heilmittel gegen Schmerzen und Traurigkeit:
    Tränen, das Mitleid der Freunde,
    der Wahrheit ins Auge sehn, schlafen, baden …

    Thomas von Aquin

    Das Unglück von Tausenden

    Das Unglück von Tausenden rührt uns weniger
    als das Unglück eines einzigen.

    Otto Weiss

    Wer die Menschen in guten Stunden von sich weist

    Wer die Menschen in guten Stunden von sich weist,
    kann sie in bösen Stunden, die doch für jeden einmal kommen,
    auch nicht an sich ziehen, und wenn er es mit Haken und Ketten versuchte.

    Ernst von Wildenbruch

    Meine Freunde teile ich ein in solche

    Meine Freunde teile ich ein in solche,
    die ich bewundere,
    solche, die ich verehre,
    solche, die ich liebe,
    und solche, mit denen ich Mitleid habe.

    Francesco Petrarca

    Zwei Wurzeln aller Tugend

    Zwei Wurzeln aller Tugend muss ich loben:
    Mitleid nach unten, Pietät nach oben.

    Victor Blüthgen






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Mitleid ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.7.4
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte