Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Geld verschenken
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Liebeserklärungen


  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Januar 2017
    M D M D F S S
    « Dez    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Liebesgrüße ....

    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Weihnachten

    Weihnachtsgrüße, Weihnachtssprüche und Weihnachtsgedichte, Weihnachtsmann & Nikolaus, Weihnachtsengel, Weihnachtsgrüße, Nikolaussprüche, Nikolausgedichte, X-Mas



    Weihnachten wird es für die Welt

    Weihnachten wird es für die Welt!
    Mir aber – ist mein Lenz bestellt,
    Mir ging in solcher Jahresnacht
    Einst leuchtend auf der Liebe Pracht!
    weiterlesen… »

    Ein gutes Gewissen

    Ein gutes Gewissen
    ist ein ständiges Weihnachten.

    Benjamin Franklin

    Der Weihnachtsmann am Fenster klebt

    Der Weihnachtsmann am Fenster klebt,
    das Jammern sein Gesicht verrät.
    Ich hoff’, mein Geschenk gibt er schnell her,
    denn hinter ihm steht ein Grizzlybär.

    Am Himmel leuchten hell die Sterne

    Am Himmel leuchten hell die Sterne,
    Glocken läuten in der Ferne.
    Die Herzen werden weich und weit,
    denn es ist wieder Weihnachtszeit!
    weiterlesen… »

    Weihnacht (Luise Egloff)

    Es zieht empor mich zu des Vaters Milde,
    Ich sinke hin vor meines Schöpfers Thron.
    Und mich umstrahlt im lieblichen Gebilde
    Der Welterlöser, Gott und Gottes Sohn.
    Er stieg herab aus Edens Lichtgefilde:
    So lehrt dich, Christ, die Stimm‘ der Religion;
    So seh‘ ich ihn vor meiner Seele schweben,
    Und mich durchströmt der Hoffnung neues Leben.
    weiterlesen… »

    Adventszeit

    Ich stelle meine Schuhe raus,
    nachts kommt leis der Nikolaus.
    Rein hol ich sie am Morgen,
    dabei hab ich keine Sorgen.
    weiterlesen… »

    Weihnacht (Ludwig Anzengruber)

    Ob hoch, ob nieder wir geboren,
    So wie uns antritt das Geschick,
    So geht der frohe Kindesblick,
    Das Kinderherz geht uns verloren.
    weiterlesen… »

    Draußen weihnachtet es schon sehr

    Draußen weihnachtet es schon sehr
    und mit jedem Schneeflöckchen liebe ich dich noch mehr!

    Vorfreude auf Weihnachten

    Ein Kind – von einem Schiefertafel-Schwämmchen
    Umhüpft – rennt froh durch mein Gemüt.
    weiterlesen… »

    Ich wünsch mir ein Geschenk

    Ich wünsch mir ein Geschenk
    an das ich immer denk.
    Doch es gibt ja Dich,
    das ist schon genug für mich.

    Christkind, Christkind, guter Gast,

    Christkind, Christkind, guter Gast,
    hast du mir was mitgebracht?
    Hast du was, dann setz dich nieder,
    hast du nichts, dann geh gleich wieder!

    In der heiligen Weihnacht

    Kommt ihr Hirten, kommt ihr Armen,
    Seht das ewige Erbarmen,
    Das sich uns hat zugesellt,
    Nicht den Königen der Erden,
    Hirten will er ähnlich werden,
    Er, der Herr der ganzen Welt.
    weiterlesen… »

    Tannen, Lametta, Kugeln & Lichter, Bratapfelduft

    Tannen, Lametta, Kugeln & Lichter, Bratapfelduft und frohe Gesichter, Freude am Schenken – das Herz wird weit.
    Ich wünsch Ihnen eine schöne Weihnachtszeit.

    De Wihnachtsmann

    Du Mudder,“ frogt de lütt Johann,
    wann kummt he denn de Wihnachtsmann?
    Mi dücht, ick hebb sien Peerd jüst hört.
    Wat he nu wohl den Hoff ropföhrt?
    Kann he den Weg ok weller finn‘?
    Sühnt de den Ring ton Peerd anbind’n?“
    weiterlesen… »

    Wenn in den ersten blauen Abendtraum

    Wenn in den ersten blauen Abendtraum
    Mit süßem Klang die Feierglocken läuten,
    Entzünden wir an unserm Weihnachtsbaum
    Die hundert Lichter, die das Glück bedeuten.
    weiterlesen… »

    Adventskranz

    Nun kommt das Christkind aber bald,
    wir holen Tannen aus dem Wald,
    für einen Kranz so rund und fein,
    darauf brennen vier rote Kerzelein.
    weiterlesen… »

    Am Sonntage nach Weihnachten

    »Das Kind aber wuchs heran und ward
    gestärket, voll der Weisheit, und Gottes
    Gnade war mit ihm«
    weiterlesen… »

    Erwartung der Weihnacht

    Noch eine Nacht – und aus den Lüften
    Herniederströmt das goldne Licht
    Der wundersamen Weihnachtsfreude,
    Verklärend jedes Ungesicht.
    Und wieder klingt die alte Sage:
    Wie einst die Lieb’ geboren ward,
    Die unbegrenzte Menschenliebe
    In einem Kindlein hold und zart.
    weiterlesen… »






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Weihnachten ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.6.2
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte