Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Geschenkideen
    Grußkarten
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Muttertag 2017
    Geburtstagsgeschenke
    Gute Besserung
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Filmzitate
    Ostersprüche

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Geburtstage sind ohne Frage wirklich schöne Tage ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Trauer

    Traurige Trauersprüche Trauerkarte, Trauergedichte, Trauerkarte, Beileid, Tod, Trauerfall, Abschied, Texte, Nachruf, Traueranzeige



    Es gibt zwei Arten von Abschieden

    Es gibt zwei Arten von Abschieden:
    den einen erlebt man, den andern erleidet man.

    Ein junges Leben – im Werden noch –

    Ein junges Leben – im Werden noch –
    wird uns genommen.
    Aber nur kurz, und nur aus unserem Blick,
    denn es wird immer sein und bald schon wiederkehren.

    John Keats

    Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer

    Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer
    bleibt die Erinnerung.
    Die Erinnerung ist unsterblich
    und gibt uns Trost und Kraft.

    Es ist töricht und falsch

    Es ist töricht und falsch, die Gestorbenen zu betrauern.
    Wir sollten lieber Gott danken,
    dass diese Menschen leben durften.

    George Smith Patton

    Die Hoffnung gibt Dir Kraft zum Weiterleben

    Die Hoffnung gibt Dir Kraft zum Weiterleben.
    Die Liebe gibt die Stärke zur Überwindung der Trauer.
    Der Glaube ist das tröstende,
    durch Wolken strahlende Licht.

    Es ist so schwer, wenn sich der Mutter Augen schließen

    Es ist so schwer, wenn sich der Mutter Augen schließen,
    zwei Hände ruh`n, die einst so treu geschafft,
    wenn uns`re Tränen still und heimlich fließen,
    uns bleibt der Trost; Gott hat es wohl gemacht.

    Hoffnung und Erinnerung sind zwei liebliche Schwestern

    Hoffnung und Erinnerung sind zwei liebliche Schwestern.
    Erstere ist wie Morgenrot;
    sie lächelt lange vorher, ehe die Sonne erscheint.
    Letztere umspielt uns wie Abendröte,
    wenn auch die Sonne schon längst untergegangen ist.

    Heinrich Martin

    Wie ohnmächtig stehen wir da vor dem Weltgang

    Wie ohnmächtig stehen wir da vor dem Weltgang,
    indem es keine rückwärtsleitende Macht über geschehene Dinge gibt,
    welche wieder herstellen könnte, was wir verloren haben.

    August Pauly

    Es gibt Menschen, die nur so lange auf unserer Erde bleiben

    Es gibt Menschen, die nur so lange auf unserer Erde bleiben, als das Leben des Menschen ein engelhaftes ist, d.h. in der Kindheit, und uns dann lächelnd verlassen. Den Zurückgebliebenen ist es dann, als ob sie einen Blick in den Himmel hätten tun dürfen und Engel spielen sehen.

    August Pauly

    Ein langes Leben ist still geworden

    Ein langes Leben ist still geworden.
    Arbeit ist getan.
    Liebe ist gegeben.
    Leiden ist gelitten worden.

    Romano Guardini

    Denn wie uns Nebel den noch so klaren Anblick der Sonne verdunkeln

    Denn wie uns Nebel den noch so klaren Anblick der Sonne verdunkeln, ohne uns doch ihren Glanz ganz und gar zu entziehen, so schickt uns Gott im Unglück durch alles Dunkel hindurch Strahlen seiner Gnade, damit uns keinerlei Anfechtung in Verzweiflung stürzen kann

    Johannes Calvin

    Der Kummer um den Toten ist der einzige Kummer

    Der Kummer um den Toten ist der einzige Kummer, von dem wir nicht getrennt werden können. Jede andere Wunde suchen wir zu heilen – jedes andere Leid zu vergessen; doch diese Wunde offen zu halten, sehen wir für unsere Pflicht an – dieses Leid nähren wir und brüten darüber in der Einsamkeit.

    Washington Irving

    Es gibt Dinge, die man nicht sagen kann

    Es gibt Dinge, die man nicht sagen kann,
    weil es keine Worte gibt, um sie zu sagen.

    Frederico Garcia Lorca

    Ich gehe euch voran

    Ich gehe euch voran in den Frieden des Herrn,
    und dort erwarte ich euch zum ewigen Wiedersehen

    Augustinus

    Wo das Wissen aufhört

    Wo das Wissen aufhört, leuchtet auf der Glaube,
    und wo der Glaube aufhört, das Schauen.

    Theodor Toeche-Mittler

    Der Begriff der Unendlichkeit

    Der Begriff der Unendlichkeit ist der Vernunft versagt, aber der der Unsterblichkeit der Seele eingeboren.

    Theodor Toeche-Mittler

    Und doch ist dort Einer

    Und doch ist dort Einer,
    welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.

    Rainer Maria Rilke

    In mir ist es finster, aber bei dir ist das Licht

    In mir ist es finster, aber bei dir ist das Licht;
    ich bin einsam, aber du verlässt mich nicht;
    ich bin kleinmütig, aber bei dir ist die Hilfe;
    ich bin unruhig, aber bei dir ist der Friede;
    in mir ist die Bitterkeit, aber bei dir ist Geduld;
    ich verstehe deine Wege nicht, aber du weißt den Weg

    (unbekannt)






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Trauer ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.7.3
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte