Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Geburtstagszeitung
    Schulabschluss
    30. Geburtstag
    Verlobungssprüche
    Liebestexte
    Hochzeitseinladung
    Geburtstagssprüche
    18 Geburtstag
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Kurze Liebesgedichte
    WhatsApp Status
    Zum Ehejubiläum

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Freunde ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Tiere

    Sprüche, Gedichte und Zitate rund ums Tier, Tiergedichte, Tiersprüche, Tierzitate online



    Der Hahn und der Fuchs

    Ein alter Haushahn hielt auf einer Scheune Wache;
    Da kömmt ein Fuchs mit schnellem Schritt,
    Und ruft: O krähe, Freund, nun ich dich fröhlich mache;
    Ich bringe gute Zeitung mit.
    weiterlesen… »

    Der Falke

    Wem ist dein Ruhm, dein Vorzug unbekannt,
    Hetrurien, der Künstler Vaterland,
    Wo die Natur, das Auge zu entzücken,
    Recht sinnreich ist, Berg, Thal und Busch zu schmücken,
    Und Wahl und Kunst, durch edelmüth’gen Fleiß,
    Der Schöpferin klug nachzuahmen weiß?
    weiterlesen… »

    Das Ritterpferd und der Klepper

    Ein kriegerisches Pferd, die Lust der Ritterschaft,
    War würdig seiner Zucht, und freudig, voller Kraft,
    War gleich an Muth und Kunst, an Dauer und Vermögen,
    Zog aus, und wieherte Geharnischten entgegen,
    weiterlesen… »

    Auf einer großen Weide gehen

    Auf einer großen Weide gehen
    Viel tausend Schafe silberweiß,
    Wie wir sie heute wandeln sehen,
    Sah sie der allerältste Greis.
    weiterlesen… »

    Der Hase und viele Freunde

    Wo soll man ächte Freundschaft finden?
    Das Lockwort klingt doch gar zu fein,
    Und kann, die Herzen zu verbinden,
    Der Anlaß schönster Hoffnung sein.
    Man pflegt den milden Stein der Weisen
    Uns, als ein Wunder, anzupreisen.
    Man lehrt, er mache mehr, als reich:
    Fürwahr, ihm ist die Freundschaft gleich.
    weiterlesen… »

    Das Hühnchen und der Diamant

    Ein verhungert Hühnchen fand
    Einen feinen Diamant,
    Und verscharrt‘ ihn in den Sand.
    weiterlesen… »

    Der Schmetterling

    Wie soll ich nicht tanzen,
    Es macht keine Mühe,
    Und reizende Farben
    Schimmern hier im Grünen.
    weiterlesen… »

    Die Vögel

    wie lieblich und fröhlich,
    Zu schweben, zu singen;
    Von glänzender Höhe
    Zur Erde zu blicken!
    weiterlesen… »

    Wunderwerck

    Zuvor ists auch geschehn und darff auch mehr geschehen,
    Ich hab es selbst gesehen, begehrs nicht mehr zu sehen,
    Daß auff gepflügtem Feld, in dem es Gerst empfangen,
    Sind Pferde nachmals da in kurtzem auffgegangen.

    Friedrich von Logau

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

    Tiere und kleine Kinder

    Tiere und kleine Kinder
    sind der Spiegel der Natur.

    Epikur

    Immer dasselbe

    Die Raupe kriecht und frißte,
    spinnt sich zur Puppe ein,
    Bald fliegt der Schmetterling
    im hellen Sonnenschein.
    Nippt Blumenstaub und liebt,
    legt Eier auch indessen,
    Und Raupen werden draus,
    zu kriechen und zu fressen.
    weiterlesen… »

    Wasserbüffel

    Damit kannst du Wasserbüffel bei euch von der Weide jagen.

    Dieter Bohlen

    Der Feuerreiter

    Sehet ihr am Fensterlein
    Dort die rote Mütze wieder?
    Nicht geheuer muss es sein,
    Denn er geht schon auf und nieder.
    weiterlesen… »

    Müssen wir, weil die Schildkröte

    Müssen wir, weil die Schildkröte einen sicheren Gang hat,
    die Flügel der Adler beschneiden?

    Edgar Allan Poe

    Die süßen Kätzchen

    Wie der Vetter in den Dschungeln,
    Schleicht der Kater in den Ähren;
    Doch der Tiger frißt gern Menschen,
    Mäuse möchte Hinz verzehren.
    weiterlesen… »

    Wer einmal von einer Schlange gebissen wurde

    Wer einmal von einer Schlange gebissen wurde,
    der fasst selbst ein Seil nur ganz vorsichtig an.

    Dalai Lama

    Fliegen und Menschen

    Fliegen und Menschen haben eines gemeinsam:
    man kann beide mit Zeitungen erschlagen.

    Dieter Hildebrandt






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Tiere ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.8
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte