Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Geld verschenken
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Liebeserklärungen
    Ostergedichte

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Freunde ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Tiere

    Sprüche, Gedichte und Zitate rund ums Tier, Tiergedichte, Tiersprüche, Tierzitate online



    Fast 50 Prozent der Haustiere sind zu dick

    Fast 50 Prozent der Haustiere sind zu dick. Viele Hundebesitzer sagen:
    „Okay, er ist ein bisschen dick, aber das ist mir lieber, als wenn er wieder rauchen würde.“
    weiterlesen… »

    Der Hirsch der röhret ganz gemein

    Der Hirsch der röhret ganz gemein
    Er wird wohl nicht zufrieden sein
    Da ergibt sich eine Frage
    Ham die Rehe ihre Tage?

    Heinz Erhardt

    Der kluge Vogel

    Läuft ein Bach durch die Au,
    durch die grüne, grüne Au,
    steht ein Holderbusch dran,
    singt ein Vogel dann und wann:
    Kuckuck, kuckuck.
    weiterlesen… »

    Leben ist nicht genug

    „Leben ist nicht genug,“ sagte der Schmetterling…
    „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu…“

    Hans Christian Andersen

    Die Esel und die Nachtigallen

    Es gibt der Esel, welche wollen,
    Daß Nachtigallen hin und her
    Des Müllers Säcke tragen sollen.
    Ob recht, fällt mir zu sagen schwer.
    Das weiß ich: Nachtigallen wollen
    Nicht, daß die Esel singen sollen.

    Gottfried August Bürger

    Eine Schlange, die …

    Eine Schlange, die sich nicht häutet, stirbt.

    Friedrich Nietzsche

    Es ist nur verständlich

    Es ist nur verständlich,
    dass die Wölfe die Abrüstung der Schafe verlangen,
    denn deren Wolle setzt dem Biss
    einen gewissen Widerstand entgegen.

    Gilbert Keith Chesterton

    Zum Lachen braucht es

    Zum Lachen braucht es immer ein wenig Geist;
    das Tier lacht nicht.

    Gottfried Keller

    Versuche nie, ein Kamel …

    Versuche nie, ein Kamel von der Last seiner Höcker zu befreien,
    sonst befreist du es womöglich davon, ein Kamel zu sein

    Gilbert Keith Chesterton

    Die Raben

    Über den schwarzen Winkel hasten
    Am Mittag die Raben mit hartem Schrei.
    Ihr Schatten streift an der Hirschkuh vorbei
    Und manchmal sieht man sie mürrisch rasten.
    weiterlesen… »

    Die gefangenen Tiere

    Mit schweren Fellen behangen,
    Mit riesigen Hörnern dumpf
    Kommen sie langsam im Dunkel
    Gekrochen auf zottigem Rumpf.
    weiterlesen… »

    Schmetterlinge (von F. A. Muth)

    Schmetterlinge aller Farben
    flattern auf der Haide weit,
    An der sonn`gen Waldeshalde
    In der Mittagseinsamkeit.
    weiterlesen… »

    Der Affe

    I Er zittert oben hoch auf dem Kamel
    In einem roten Rock auf seinem Brette.
    Er klettert schnell herab auf den Befehl
    Und schleift am Fuße nach die dünne Kette.
    weiterlesen… »

    Diplomatischer Rat

    Ein Marder fraß die Hühner gern,
    Doch wußt er nicht, wie sie erhaschen;
    Er fragt den Fuchs, ’nen alten Herrn,
    Dem Steifheit schon verbot das Naschen.
    weiterlesen… »

    Der Mensch hat mehr

    Der Mensch hat mehr von einem Affen als so mancher Affe.

    Friedrich Nietzsche

    Das ihr doch wenigstens

    Das ihr doch wenigstens als Tiere vollkommen wäret!
    Aber zum Tiere gehört die Unschuld.

    Friedrich Nietzsche

    Mit wem das Pferd nie durchgeht

    Mit wem das Pferd nie durchgeht,
    der reitet einen hölzernen Gaul.

    Friedrich Hebbel

    Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir

    Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir,
    alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir.
    Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir,
    also sind sie uns gleich gestellte Werke des allmächtigen Schöpfers – unsere Brüder.

    Franz von Assisi






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Tiere ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.7.3
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte