Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Geburtstagszeitung
    Winter
    30. Geburtstag
    Verlobungssprüche
    Liebestexte
    Hochzeitseinladung
    Geburtstagssprüche
    18 Geburtstag
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Kurze Liebesgedichte
    WhatsApp Status
    Zum Ehejubiläum


  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Januar 2017
    M D M D F S S
    « Dez    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Freunde ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Frauen

    Sprüche, Gedichte, Witze rund um die Frau, Frauensprüche



    Am besten wäre es ohnehin

    Am besten wäre es ohnehin,
    in Hinblick auf das Frauenproblem orientalisch zu denken
    und die Weiber in den Käfig zu sperren.

    Friedrich Nietzsche

    Wenn das Weib männliche Tugenden hat

    Wenn das Weib männliche Tugenden hat,
    so ist es zum Davonlaufen,
    wenn es keine männlichen Tugenden hat läuft es selbst davon.

    Friedrich Nietzsche

    Heute hat die Frauenbewegung

    Heute hat die Frauenbewegung ihre Ziele weithin erreicht!
    Wir stehen nicht mehr ihrem Kampf,
    sondern dessen Resultaten gegenüber.

    Gertrud le Fort

    Frau: die einzige Mausefalle

    Frau: die einzige Mausefalle, die der Maus nachläuft.

    George Bernard Shaw

    Kosmetik ist das Fremdwort

    Kosmetik ist das Fremdwort
    für chemische Waffen im Kampf der Geschlechter.

    Friedrich Dürrenmatt

    Wer mit dem Weibe aber verkehrt

    Wer mit dem Weibe aber verkehrt,
    der ist der Befleckung seines Geistes so ausgesetzt wie jener,
    der durchs Feuer geht, der Versengung seiner Sohlen

    Franz von Assisi

    Wenn du eine Frau besuchst

    Wenn du eine Frau besuchst,
    nimm die Peitsche mit.

    Friedrich Nietzsche

    Ist sie auch geistreich?

    Ist sie auch geistreich? Fragt ihr zumeist.
    Was wollt ihr denn?
    Herz heißt des Weibes Geist.
    Wird sie unendlich lieben können,
    dürft ihr getrost sie geistreich nennen.

    Friedrich Vischer

    Frauenbild

    Auf dem weichen, grünen Rasen,
    Kniet ein Frauenbild,
    Ihre Arme gegen Himmel,
    Lächelt sie so mild.
    weiterlesen… »

    Der Mann hüte sich vor dem Weibe, wenn es hasst

    Der Mann hüte sich vor dem Weibe, wenn es hasst:
    denn der Mann ist im Grunde seiner Seele nur böse, das Weib aber ist dort schlecht.

    Friedrich Nietzsche

    Der Mann soll kein Schaustück der Frau, sie kein Spielzeug für ihn werden

    Der Mann soll kein Schaustück der Frau, sie kein Spielzeug für ihn werden.
    Wo ein Wesen nur das andere für sich und nach sich bilden will,
    muss dies Letztere zum toten Mittel verderben

    Friedrich Ludwig Jahn

    Wo nicht Liebe und Hass mitspielt

    Wo nicht Liebe und Hass mitspielt,
    spielt das Weib mittelmäßig.

    Friedrich Nietzsche

    Nicht alle Frauen sind Engel

    Nicht alle Frauen sind Engel
    (Haben Männer doch auch ihre Mängel!);
    Und solche Frauen durch Vernunft zu zwingen
    Wird nicht dem Weisesten gelingen:
    Sie lassen lieber schmeichelnd sich betören,
    Als auf die Stimme der Vernunft zu hören.

    Friedrich Bodenstedt

    Ein Mann, der liebt, darf nicht zu blöde sein

    Ein Mann, der liebt, darf nicht zu blöde sein,
    Abschreckend stets ist zuviel Blödigkeit!
    Ein Weib, das liebt, darf nicht zu spröde sein,
    Abschreckend stets ist zuviel Sprödigkeit!

    Friedrich Bodenstedt

    Das weibliche Ideal

    Überall weichet das Weib dem Manne; nur in dem Höchsten
    Weichet dem weiblichsten Weib immer der männlichste Mann.
    Was das Höchste mir sei? Des Sieges ruhige Klarheit,
    Wie sie von deiner Stirn, holde Amanda, mir strahlt.
    weiterlesen… »

    Unbefangen

    Ich bin ein Mädchen, fein und jung,
    Und bin gottlob noch frei;
    Ich weiß nichts von Romanenschwung
    Und haß Empfindelei.
    weiterlesen… »

    Eine dumme, einfältige Frau

    Eine dumme, einfältige Frau ist ein Segen des Himmels.

    Francois Marie Voltaire

    Weiber

    Schöne Weiber sind der Himmel, greuliche, die sind die Hölle,
    Dort für Augen, hier für Sinnen. Wie man sich gleich nun geselle,
    Halten beyde für den Beutel dennoch Fegefeuers stelle.

    Friedrich von Logau






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Frauen ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Alter Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.6.2
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte