Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Geld verschenken
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Liebeserklärungen
    Karneval 2017

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • September 2011
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Wenn die Hochzeitsglocken läuten ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Archiv: September 2011

    Aufziehen für die Uhr

    Der Schlaf ist für den ganzen Menschen,
    was das Aufziehen für die Uhr.

    Arthur Schopenhauer

    Jedes Kind ist gewissermaßen

    Jedes Kind ist gewissermaßen ein Genie
    und jedes Genie gewissermaßen ein Kind.

    Arthur Schopenhauer

    Nur du selbst kannst dir Frieden bringen

    Nur du selbst kannst dir Frieden bringen.
    Nur der Triumph deiner Prinzipien
    kann dir Frieden bringen.

    Ralph Waldo Emerson

    Jedes Sprichwort, jedes Buch, jedes kleine Wörtchen

    Jedes Sprichwort, jedes Buch, jedes kleine Wörtchen,
    das dir zur Hilfe und Trost bestimmt ist, wird auf geraden
    oder verschlungenen Wegen zu dir gelangen.

    Ralph Waldo Emerson

    Wenn nicht jeder ein so ganz übertriebenes Interesse

    Wenn nicht jeder ein so ganz übertriebenes Interesse an sich selbst nähme,
    so wäre das Leben so uninteressant, dass keiner es darin aushielte.

    Arthur Schopenhauer

    Zwischen dem Genie und dem Wahnsinnigen

    Zwischen dem Genie und dem Wahnsinnigen ist die Ähnlichkeit,
    dass sie in einer andern Welt leben
    als der für alle vorhandenen.

    Arthur Schopenhauer

    Ein Hauptstudium der Jugend sollte sein

    Ein Hauptstudium der Jugend sollte sein,
    die Einsamkeit ertragen zu lernen,
    weil sie eine Quelle des Glückes und der Gemütsruhe ist.

    Arthur Schopenhauer

    Wirkung der Zeit und die Wandelbarkeit der Dinge

    Man sollte beständig die Wirkung der Zeit und die Wandelbarkeit der Dinge vor Augen haben
    und daher bei allem, was jetzt stattfindet, sofort das Gegenteil imaginieren.

    Arthur Schopenhauer

    Lichtstrahl aufzufangen und zu verfolgen

    Der Mensch muss lernen,
    den Lichtstrahl aufzufangen und zu verfolgen,
    der in seinem Innern aufblitzt.

    Ralph Waldo Emerson

    Das ganze Leben ist ein Versuch

    Das ganze Leben ist ein Versuch.
    Je mehr Versuche du durchführst,
    desto besser.

    Ralph Waldo Emerson

    Vorhandenes Vermögen soll man betrachten

    Vorhandenes Vermögen soll man betrachten als eine Schutzmauer gegen die vielen möglichen Übel und Unfälle,
    nicht als eine Erlaubnis oder gar Verpflichtung, die Plaisiers der Welt heranzuschaffen.

    Arthur Schopenhauer

    Um nicht sehr unglücklich zu werden

    Um nicht sehr unglücklich zu werden,
    ist das sicherste Mittel, dass man nicht verlange,
    sehr glücklich zu sein.

    Arthur Schopenhauer

    Gerade bei Kleinigkeiten

    Gerade bei Kleinigkeiten,
    bei welchen der Mensch sich nicht zusammennimmt,
    zeigt er seinen Charakter.

    Arthur Schopenhauer

    Nur wenn du wagst

    Nur wenn du wagst, Dinge zu tun,
    die du bisher noch nicht beherrschst,
    wirst du wachsen

    Ralph Waldo Emerson

    Jeder Geist baut …

    Jeder Geist baut sich selbst ein Haus
    und jenseits dieses Hauses eine Welt
    und jenseits dieser Welt einen Himmel.

    Ralph Waldo Emerson

    Herz öffnen

    Willst du nicht dein Herz öffnen,
    zu hören,
    was Regenbogen und Sonne lehren?

    Ralph Waldo Emerson

    Der meiste Schatten

    Der meiste Schatten in unserem Leben rührt daher,
    dass wir uns selbst in der Sonne stehen.

    Ralph Waldo Emerson

    Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang

    Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang
    bleibt ein Narr sein Leben lang.

    Martin Luther






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.7.2
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte